MØ

Die dänische Sängerin MØ hat das geschafft, wo von viele Künstler träumen: sie verwandelte sich vom Indie-Geheimtipp zum weltweiten Popstar. 2012 erregte die Musikerin zum ersten Mal mit ihrer EP "Bikini Daze" Aufmerksamkeit und war anschließend mit AlunaGeorge und Major Lazer auf Tour. 2014 erschien ihr Debütalbum "No Mythologies to Follow", mit dem sie in ihrem Heimatland Dänemark auf Platz 2 der Charts landete. Durch ihre Kooperation mit Major Lazer und DJ Snake beim Track "Lean On" wurde sie 2015 schlagartig weltbekannt.

Video: MØ - Red Wine

Diskgrafie MØ:

2014: No Mythologies to Follow

2018: Forever Neverland

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Alben

Web Exclusive

- Web Exclusive

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Silvesterkracher

Für die dänische Künstlerin MØ war 2014 ein erfolgreiches Jahr. Passend zum Silvester hat sie jetzt eine Ballade als Dank an ihre Fans veröffentlicht.

No Mythologies To Follow

- No Mythologies To Follow

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Møre to follow

„No Mythologies To Follow“ heißt das Debütalbum der Dänin Mø. Darauf präsentiert die ehemalige Rapperin ihre Liebe zu großformatigem R&B und eingängigem Electropop, der wohltuend eckig und kantig klingt.

Bikini Daze EP

- Bikini Daze EP

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
We Want Mø

könnte 2014 gelingen, was dieses Jahr Chvrches und Lorde geschafft haben: der Durchbruch. Mit der von Diplo produzierten Single „XXX 88“ und einer Ep gibt die Dänin einen Vorgeschmack auf ihr für 2014 angekündigtes Album.

News

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 05.11.2019