No Mythologies To Follow

- No Mythologies To Follow

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

„No Mythologies To Follow“ heißt das Debütalbum der Dänin Mø. Darauf präsentiert die ehemalige Rapperin ihre Liebe zu großformatigem R&B und eingängigem Electropop, der wohltuend eckig und kantig klingt.

Zwölf Songs stark ist das Debütalbum von Mø geworden, dazu kommen acht weitere Tracks in der digitalen Deluxe-Version. Ein Ausdruck der großen Erfahrung, über welche die junge Dänin als Songwriterin und Sängerin bereits verfügt. Mit sieben begann sie, erste Songs zu schreiben, mit dem Punk-Duo Mor sammelte sie erste Erfahrungen auf der Bühne. Aber erst als Solokünstlerin nahm ihre Karriere richtig Fahrt auf. Ihren ersten Song „Maiden“ produzierte sie gemeinsam mit dem dänischen Produzenten Ronni Vindahl, der als Teil des Produktionskollektivs No Wav, zum Beispiel, am letzten Album von Rhye beteiligt war.

Hier gibt's den kostenlosen Download des Remix Bundles von Mø

Mit „XXX 88“ hat Karen Marie Ørsted inzwischen gemeinsam mit Diplo von Major Lazer einen Song geschrieben und produziert. Er ist ebenso auf ihrem Debütalbum enthalten, wie viele der Songs, die sie 2013 als Singles veröffentlicht hat. Ihre Liebe zu großformatigen R&B-Chören und Hip-Hop-Beats bestimmen ihr Debüt, das zwischen Melancholie und „Mir Egal“-Haltung hin und her gerissen ist.

Tracklist:

01 Fire Rides
02 Maiden
03 Never Wanna Know
04 Red in the Grey
05 Pilgrim
06 Don’t Wanna Dance
07 Waste of Time
08 Dust Is Gone
09 XXX 88 [ft. Diplo]
10 Walk This Way
11 Slow Love
12 Glass

Tourdaten:

23.04.2014 Hamburg, Uebel & Gefährlich
24.04.2013 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
29.04.2014 München, Hansa 39

Review: Mø – Bikini Daze EP (Download)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Konzerte in Berlin 2017
TONSPION TIPP

Konzerte in Berlin 2017

Die besten Konzerte empfohlen von Tonspion
Wer spielt 2017 live in Berlin? Tonspion empfiehlt die besten Konzerte in einer kompakten Übersicht. 
Tonspion Release Radar Mixtape Spotify
TONSPION TIPP

Stream: Tonspion Release Radar auf Spotify

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in einer Playlist
Du möchtest eine kompetent kuratierte Playlist mit den besten Neuerscheinungen haben, ohne den üblichen Charts-Kram? Kein Problem: abonniere unseren wöchentlichen "Tonspion Release Radar" auf Spotify! 
SOMMERHITS 2017

Playlist: Die Tonspion Sommerhits 2017

Von Lana Del Rey bis Dua Lipa - Die Sommerhits 2017 der Tonspion Hörer
Wir fragten unsere Hörer kürzlich nach euren Sommerhits 2017. Die mit den meisten Nennungen (und unsere Favoriten) haben wir in eine Spotify-Playlist gepackt. Jetzt kann der Sommer endlich kommen!