Heaven

Mobius Band - Heaven

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
herausragend

Zartheit und Melancholie gegen die Freude am Experimentieren und schrägen Keyboardsounds. Die Mobius Band verweigert sich auf "Heaven" weiterhin einer Einordnung.

Download & Stream: 

Melancholie ist die große Triebfeder der Mobius Band. Sie treibt sie jedoch nicht zum Rückzug in den Schmollwinkel, in dem schon das Schlagen eines Akkords zum unerträglichen Kraftakt wird und alles so zerbrechlich und gebrochen wirkt als müsste man es in Watte packen. Nein, die Mobius Band will bei aller Melancholie das Rocken nicht vergessen.

In Dreierbesetzung spielt die Mobius Band klassischen Indiepop, wären da nicht diese schrägen Keyboardsounds, die so gar nicht ins sorgsam zurechtgelegte Bildchen passen wollen. Störungen, Brechungen und Brüche - ob im Zwischenmenschlichen oder im Zusammenspiel der Band - das interessiert die Mobius Band auf "Heaven" mindestens eben so stark wie die perfekte Melodie für Herz und Seele.

Dass zwei Herzen in ihrer Brust schlagen, hat die Band kürzlich mit ihrer "Valentines Day"-EP bewiesen, auf der sie unter anderem Neil Young und Daft Punk in neue Zusamenhänge überführen.

Florian Schneider / Tonspion.de

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Neil Young wehrt sich erfolgreich gegen Festival Sponsor Barclays

"It's been a massive fuck-up"

Neil Young spielt im Sommer ein Festival mit Bob Dylan im Londoner Hyde Park. Als Sponsor trat die Bank Barcleys in Erscheinung. Doch deren Engagement in fossile Energiekonzerne fand Neil Young nicht mit seinem Gewissen als Umweltschützer vereinbar und sorgte nun dafür, dass der Sponsor sein Engagement beendete.