Moderat - III

Moderat - III

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Moderat verabschieden sich endgültig vom Electro-Underground. Und das neue poppigere Gewand steht ihnen ausgezeichnet. "III" ist der bisherige Höhepunkt einer stringenten Entwicklung.

Besonders einfallsreich sind Moderat ja nicht. Zumindest nicht, was die Titel ihrer einzelnen Alben anbelangt. Nach dem selbstbetiteltem Debüt und II erscheint am Freitag III. Und so einfach wie das auf den ersten Blick erscheint, so konsequent ist es im Nachgang betrachtet. 

Aus musikalischer Sicht ist diese Reise, die sich nun schon einige Jahre hinzieht, ein Weg weg von der Produktion elektronischer Tracks, hin zur fein säuberlichen Kompositionen dramaturgisch aufgebauter Songs und ganzen Gesamtkunstwerken. "III" ist der vorläufige Höhepunkt dieser stringenten Entwicklung.

Die erste Singleauskopplung "Reminder" steht dabei in geistiger Verbundenheit mit der Single zum Vorgängeralbum. Bad Kingdom und auch der aktuelle Song sind mehr Pophymne als Dancefloorfiller - zumindest musikalisch gesehen. Natürlich wird auch das Indiepublikum zu diesen beiden Songs gepflegt abfeiern.

Stellvertretend stehen sie dafür, dass zum einen die Lyrics mehr und mehr an Bedeutung gewinnen und sich Sascha Ring in den letzten Jahren nach unzähligen Konzerten immer mehr zum Frontmann gemausert hat, auch wenn er weit entfernt davon ist, ein "ganz normaler" Sänger zu sein. Allgemeine Themen wie Furcht vor dem Unbekannten, wie man sich seinen Ängsten stellt, was man dafür innerlich überwinden muss, werden oft thematisiert.

Zum Anderen ist die Art und Weise wie Sascha Ring, Gernot Bronsert und Sebastian Szary an ihre Songs herangehen, ein enormer Sprung.

»Wir gingen ins Studio und wussten genau, was wir tun werden.« Gernot Bronsert / Moderat

"Ghostmother", "Running" oder auch "Animal Trails" haben eigene Dramaturgien. Einzelne Soundwände schichten sich in- und aufeinander, während der klare Gesang das verbindende Element darstellt. Man hat das Gefühl ohne das reibungslose Zusammenspiel, ohne diese klaren Hierarchien, würde ein gnadenloses Soundchaos entstehen, der rote Faden verloren gehen und es gibt Momente, da  wünscht man sich das fast ein wenig.

Diese Berechnung und die Kontrolle bis in kleinste Detail sind der einzige kleine Kritikpunkt an einer richtig starken Platte. Moderat seien erwachsen geworden - sagen sie selbst. Altersmüde werden Sie aber kein Stück, geschweige denn langweilig. 

"III" von Moderat erscheint am 01. April 2016 via Monkeytown Records.

Die deutschen Album-Charts im Stream

Moderat auf Tour (Achtung: viele Termine sind in größere Locations hochverlegt):
30.03. Leipzig, Haus Auensee
31.03. München, Zenith
01.04. Wiesbaden, Schlachthof
09.04. Hamburg, Sporthalle
08.05. Stuttgart, LKA Longhorn
05.06. Berlin, Velodrom
13.08. Bochum, Jahrhunderthalle Ritournelle

Moderat - III

Moderat

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Moderat im Tonspion.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

TONSPION TIPP

Die 10 besten Winter-Festivals in Europa 2018 und 2019

Festival-Action im ganzen Jahr

Ob Deutschland, Schweiz oder Island. Ganz Europa hat auch in den kalten Monaten einige richtig gute Festivals und beeindruckende Line-Ups zu bieten. In unserer Liste erfahrt ihr, welche Location ihr für den nächsten Winterurlaub unbedingt einplanen solltet. 

Das entspannendste Musikstück der Welt gegen Schlaflosigkeit

Gesünder als Schlaftabletten

Musik entspannt eigentlich immer, aber manche Musik wirkt sogar besser als Valium: Britische Wissenschaftler haben gemeinsam mit Musikern das entspannteste Musikstück aller Zeiten komponiert. Und wir haben euch unsere "Nachtmusik" auf Spotify zusammen gestellt.

Vinyl-Verlosung: Moderat - "Eating Hooks" (10''/12''-Vinyl)

Komplettes Live-Album folgt Ende November

Nach "III", dem dritten Album von Moderat, folgt Ende November ein Live-Album des Berliner Trios. Vorab wird die dritte Single "Eating Hooks" als exklusive Single-Vinyl veröffentlicht. Wir verlosen jeweils eine 12-Inch - und eine 10-Inch-Vinyl zum Release am 4. Oktober.

Meistgeklickt