Monolink

Monolink 2018

Steffen Linck alias Monolink vereint in seiner Musik Elemente aus Techno und House mit klassischen Singer-Songwriter-Ansätzen. 2018 erschien mit "Amniotic" sein Debütalbum, welches die einzigartige Energie seiner Live-Sets einfängt und nacherlebbar macht.

Ursprünglich durch Genres wie North American Folk und Blues geprägt, verlässt er sich seit jeher auf seine Gitarre als tragendes Element seiner Produktionen. Durch seine zusätzliche Faszination für die Ausdauer und energetische Monotonie elektronischer Musik, kombiniert er beide Stilrichtungen zu einem eigenen, neuen Ansatz. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

News

Melt Festival (Credit: Stephan Flad / Melt!-Festival)
TONSPION TIPP

Die 10 besten Techno-Festivals 2019 in Deutschland

Euer Tanzplan für den Sommer
Ob Techno, House oder EDM - die elektronische Festival-Szene in Deutschland blüht und bringt Jahr für Jahr neue Highlights zum Vorschein. Hier kommen die wichtigsten Termine für den Festival-Sommer 2019.

Alben

Monolink - Aminotic (Artwork)

Monolink - Amniotic

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Singer-Songwriting und Techno passen nicht zusammen? Mit seinem Debütalbum "Amniotic" beweist Monolink das Gegenteil.

Videos

Ähnliche Künstler