Moritz Krämer – Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben 1 & 2

Moritz Krämer - Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben 1 & 2

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ein Konzeptalbum – nein gleich zwei – über ein so aufregendes Thema wie Verträge und das auch noch von einem deutschen Singer-Songwriter? Moritz Krämer ist genau mit dieser unmöglichen Idee ein gelungener musikalischer Streich über die Liebe in Zeiten des Kapitalismus gelungen.

In der Pause seiner Band Die Höchste Eisenbahn hat Krämer das Doppelalbum "Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben 1 & 2" geschrieben, das sich in einer Metaebene über das Dasein als Musiker auslässt: Im ersten Teil muss der Vertrag mit Inhalt "Talent" erfüllt werden, im zweiten dann der "Comeback"-Teil.

Krämer nimmt darauf das Musikbusiness auseinander und beklagt einen Zustand, in dem immer alles "funktionieren" muss – also auch Musik. In "Eine Ballade muss drauf sein" heißt es zum Beispiel: "Eine Ballade muss drauf sein / ich weiß nur nicht wie sie geht / Geklaute Gefühle, bei denen sich der Magen rumdreht". Das ist schon ein ziemlich schlaues Stück Musik in Zeiten von Strategien, Algorithmen und Überfluss.

Video: Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben

Aber natürlich geht es nur vordergründig um Verträge: Eigentlich handelt "Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben 1 & 2" um die Dinge, die im Leben sowieso wichtig sind – Vertrauen, Versuchungen und Verwirrung über die Optionen, das Kleingedruckte und die (Nicht-)erfüllung von Erwartungen. Alles auch Parameter in der Liebe und genau dieses Grundthema schwingt in den einfachen (aber durchaus komplexen) Texten Krämers immer mit.

Video: Geraubt

Musikalisch unterscheiden sich Teil 1 und Teil 2 nicht, die Lieder sind klassisches Singer-Songwriter-Material mit leicht nostalgischem Touch, trockenem Schlagzeug sowie reizvollen Synth- wie Streicherparts, die einen leichten Eighties-Flair hinterlassen wie in dem hinreißenden "Du hast dann doch nicht angerufen".

Krämer schließt mit diesem Werk eine Lücke im deutschsprachigen Indie-Pop, denn wo PeterLicht zuweilen zu albern ist und Tocotronic zuweilen zu bedeutungsschwanger, hört man hier eine prägnante sowie unprätentiöse Stimme.

Moritz Krämer Live 2019

07.03.19 Hamburg – Knust

08.03.19 Hannover – Kulturzentrum Faust (Mephisto)

09.03.19 Essen – Zeche Carl

10.03.19 Wiesbaden – Schlachthof

11.03.19 München – Ampere

13.03.19 Schorndorf – Manufaktur

14.03.19 Nürnberg – Club Stereo

15.03.19 Leipzig – Die naTo

16.03.19 Berlin – Lido

17.03.19 Dresden – Beatpol

18.05.19 Köln – Cardinal Sessions Festival IX

Moritz Krämer – Ich hab’ einen Vertrag unterschrieben 1 & 2

Moritz Krämer

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Moritz Krämer im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Das erste Video von Jochen Distelmeyer

Der ehemalige Blumfeld-Sänger geht nun solo

Blumfeld sind Vergangenheit - und zweifelsohne ein Stück Musikgeschichte, das hierzulande bewegt hat. Der Sänger und Kopf der Hamburger Band hat nun sein erstes Soloalbum "Heavy" fertiggestellt, zu dem das erste Video ab sofort online zu sehen ist.