Moritz Simon Geist

Moritz Simon Geist auf dem SXSW Festival 2019

Moritz Simon Geist ist Musiker und Robotikingenieur und schafft mit seinen AV-Perfomances und futuristischen Musik-Roboter Installationen eine neue Perspektive an der begrifflich bereits beanspruchten Mensch-Maschine-Schnittstelle.
Ausgestattet mit einer klassischen Musikausbildung und einem Studium der Ingenieurwissenschaften arbeitet Geist als einer der ersten im Genre Musik-Roboter für elektronischen Musik - eine Kombination die „so naheliegend war, das sie noch nie jemand versucht hatte“ (Geist).

Geists Installationen versinnlichen die Anfälligkeit und unvermeidliche Imperfektion, die
technisierten Systemen innerhalb der Gesellschaft inhärent sind. Sie tun dies auf
spielerische Weise: durch technoide, elektronische Tanzmusik.
Geist‘s Werk umfassen Kompositionen, Installationen und Performances wie die im
Netz sehr virale Installation MR-808 Drum Robot 2012, Piano Robot 2013, Glitch Robot
2015 die futuristische Musik-Skulptur Tripods One 2017 und zuletzt Tangible Sound Table
(TBA 2017).
Mit diesen Robotik Instrumenten performt Geist seit 2012 auf einer Vielzahl von internationalen
Musik und Kunst-Festivals wie der Ars Electronica, der Co-Pop, der Transmediale
und auf Konzertreisen in Japan, Israel und Europa.
Kollaborationen umfassen solche mit Musikern wir Mouse On Mars, Tyondai Braxton
und dem Stargaze Collective.
Daneben hält Geist eine große Anzahl an Kongressvorträgen und Lehrveranstaltungen
unter anderem für die Hochschule Mannheim (Inst. Gestaltung, 2014) und der New York
University of Arts (Tisch Institute, 2016 - heute).

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 31.08.2019