Live 04

Live 04

Mouse On Mars

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Live spielen war für Mouse On Mars immer wichtig und für das Auditorium ein kräftezerrendes Erlebnis. Doch Live-Alben waren für das Kölner Trio bislang tabu. Nun wird damit jedoch gebrochen und aus 600 Stunden Ton-Material neun Songs ausgewählt.

Der schlichte Albumtitel „Live 04“ ist schnell zu überlesen. Was es bedeutet, nach unzähligen halblegalen Live-Bootlegs und einer limitierten 7“ nun eine hochoffizielle Dokumentation der Live-Auftritte von Mouse On Mars in Händen zu halten, erschließt erst später. Als sich das Trio im letzten Jahr mit dem Album „Radical Connecter“ überraschend eingängig zurück meldete, stand natürlich auch eine ausgedehnte Tournee durch die USA, Japan und Europa an. Aus all diesen Auftritten haben Jan St. Werner, Dodo Nkishi und Andi Toma neun Songs zu einem stringent unstringenten Live-Album compiliert. Der Improvisationsgeist und der enorm treibende Bandsound verursachen ein unaufhörliches Beinzucken im Wohnzimmer und wecken sicher die ein oder andere Erinnerung an einen Abend mit Mouse On Mars. Es wird mit Songs wie „Distroia“ oder „Mine Is In Yours“ die gesamte Palette angerissen, die man von der Band kennt. In gewisser Hinsicht könnte man auch von einem Best-Of sprechen, aber es ist durch die authentische Live-Dynamik weitaus mehr. Und dennoch auch ein guter Einstieg für Mouse On Mars-Neuentdecker. (jw)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler