Naru Rudeboii Cover

Naru - Rudeboii

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Narus jüngstes Mixtape vertreibt mit pulsierendem Trap und jeder Menge guter Laune auch die stärkste Winterdepression.

Download & Stream: 

"Immer gute Laune haben fällt nicht immer leicht

Doch für immer schlechte Laune haben hab ich keine Zeit"

- Naru auf "X"

Berlin, Wien, Zürich - das Live from Earth-Kollektiv spannt seinen Künstlerpool quer durch die DACH-Nationen und hat sich längst einen Namen als renommierte Kaderschmiede gemacht. Wer das junge Label für eine Zusammenarbeit gewinnen kann, darf sich glücklich schätzen, schließlich ist  der Erfolg von Koryphäen wie Yung Hurn oder Rin nicht zuletzt auf Uploads via LfE zurückzuführen. Mit Naru macht gerade ein Zögling fernab von den üblichen Szenestädten auf sich aufmerksam: er kommt aus Dortmund. 

Video: Naru - "LL"

Gutgehen lässt sich dort aber genauso, lauscht man den schnoddrig-lässigen Erzählungen des selbsternannten Rudeboi(i)s auf seinem jüngsten Mixtape. Wie so viele seiner Szenekollegen folgt Naru vor allem seinem eigenen Willen und schert sich nicht allzu sehr um die Meinung der anderen. Auf "Rudeboii" wird geflext und getrippt, immer mit Amors Pfeil im Nacken und ohne Rücksicht auf Konsequenzen. Ein ums andere Mal gibt sich Naru hedonistischen Schwärmereien hin, angefangen von Hymnen auf Drugs in Grün oder Weiß bis zu Liebesbekundungen in Richtung seines "Shawtys". 

Ach ja, das Thema Liebe. Amore ist in Narus Tracks ohnehin omnipräsent. Zwar hält sich der Rapper in Sachen weibliche Eroberungen nicht gerade bedeckt, steht er aber im Späti unverhofft vor dem Mädel seiner Träume, lässt auch er ungeschickt das Wechselgeld fallen. Zwischen die druckvollen Banger aus der Feder von Produzent Lex Lugner mischen sich immer wieder trappige Balladen, die den Großteil deeper Deutschrap-Lovesongs ziemlich peinlich wirken lässt. Gefühle müssen heute nicht mehr zwangsläufig auf Pianobeats kommuniziert werden, sondern funktionieren auch wie beiläufig mit Zeilen wie "Ich puste eine Wolke aus und schweb zu ihr". Alles ist möglich - hauptsache nicht verklemmt.

Video: Naru - "iWNBDS"

"Rudeboii" erschien am 23. März 2018.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Ähnliche Künstler