The National

The National

Die Band wurde 1999 von den Zwillingen Aaron und Bryce Dessner, den Gebrüdern Scott und Bryan Devendorf, sowie dem charismatischen Lead Sänger Matt Berninger in Ohio gegründet. Noch zu gemeinsamen Studienzeiten an der Universität von Cincinnati spielten Berninger und Scott Devendorf gemeinsam in der Band Nancy.

Auch Scotts Bruder Bryan musizierte in verschiedenen Projekten mit den Zwillingsbrüdern Aaron und Bryce Dessner, welche sich bereits aus Jugendtagen kannten. Nachdem sich ihr letztes Projekt unter dem Namen Nim auflöste, schlossen sich Scott und Matt dem Trio an und gründeten The National.

Ihr Debütalbum "The National“ wurde 2001 auf Brassland Records veröffentlicht, welches unter anderem den Dessner Brüdern gehörte. Der melancholische Sound und die tiefe unverkennbare Stimme von Berninger, welche nicht ohne Grund häufig mit der von Joy Division Mastermind Ian Curtis verglichen wird, sorgen seither bei Fans und Rockkennern für Gänsehaut.

Mit den von Kritikern hochgelobten und preisgekrönten Alben "Alligator“ und "Boxer“ erreichte die Band ihren Durchbruch. Hymnen wie "Mistaken for Strangers“ oder "Fake Empire“ gehören auch heute noch meist zu jeder Konzertplaylist.

Politisch engagierte sich die Band seit Beginn an in der Wahlkampagne von Barack Obama zur Präsidentschaftswahl 2008. Obama selbst nannte The National eine seiner Lieblingsbands und wurde durch die Band mit Hilfe von Konzerten und einem T-Shirtverkauf mit seinem Portrait und dem Schriftzug "Mr. November" bei seiner Wahlkampagne unterstützt.

Video: Sea of Love

In den Jahren 2010 und 2013 folgten die Alben "High Violet“ und "Trouble Will Find Me“ und machten die Band auch über Amerika hinaus bekannt und erfolgreich. Diverse Single-Auskopplungen aus dieser Zeit wie die Single "Fireproof“ wurden in Soundtracks für Kinofilme, TV Shows und Serien verwendet.

Ein Großteil der Tracks werden von den Dessner Zwillingen geschrieben. Die beiden musikalischen Köpfe sind auch außerhalb ihrer Bandtätigkeit äußerst erfolgreich im Musikbusiness. So arbeitet zum Beispiel Bryce Dessner an vielen Kompositionen und war beteiligt am Soundtrack für den Kinoerfolg "The Revenant“.

Im Jahr 2017 veröffentlichte die Band ihr an der Chartplatzierung gemessen erfolgreichstes Album "Sleep Well Beauty“.

Alben

The National - Sleep Well Beast

The National - Sleep Well Beast

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Nachfolger vom 2013er Album "Trouble Will Find Me" ist da. Auf "Sleep Well Beast" gönnen sich The National eine Verschnaufpause, fügen aber kleine, feine Details in ihren melancholischen Indie-Rock-Entwurf anno 2017.
Trouble Will Find Me

The National - Trouble Will Find Me

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Verlässliche Melancholie
"Trouble Will Find Me" nennt sich das sechste Studioalbum von The National. Davor liegen über 600.000 verkaufte Einheiten von "High Violet" und 22 Monate auf Tour. Von Erschöpfung fehlt bei den melancholischen Indierockern jedoch jegliche Spur, sie zeigen auf dem neuen Album einmal mehr ihre Klasse.
You Were A Kindness

The National - You Were A Kindness

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Exklusives on top
Ihr letztes Album bezeichnen einige Kritiker als das beste der letzten zehn Jahre. Schwierige Sache, denn auch der Vorgänger liegt noch nicht so lang zurück und bleibt grandios. Nun gibt es einen neuen Nonalbumtrack on top, der all die Lorbeeren rechtfertigt, mit denen man The National schon seit Jahren überschüttet.
High Violet

The National - High Violet

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Für die Ewigkeit
Die Erwartungen waren hoch: The National legen mit "High Violet“ ihr fünftes Studioalbum vor und die Welt des dunklen, melancholischen Indierocks steht starr vor Spannung. Mit zwei Freetracks gaben sie im Vorfeld einen doppelt schönen Vorgeschmack auf das Gesamtwerk, das zu keiner Sekunde enttäuscht.

News

The National mit Bryce Dessner (2.v.l.)

The National live aus der Elbphilharmonie

Bryce Dessner gestaltet den "Reflektor"-Abend nicht nur an der Gitarre
Am Wochenende wird die Band ihr neues Album "Sleep Well Beast" in Hamburg präsentieren. Für Fans ohne Ticket gibt es einen Livestream.
Stream: The National – Lean

Stream: The National – Lean

Neuer Song aus dem Soundtrack zu „Die Tribute von Panem 2“
Ende November kommt der Blockbuster „Die Tribute von Panem 2“ in die Kinos. Neben Coldplay sind auch The National mit einem neuen Song auf dem Soundtrack des Films vertreten. Hier kann man „Lean“ streamen.

Videos

The National Konzert auf Arte

The National - Live im Cork Opera House

Auf Arte gibt es jetzt einen Konzertmitschnitt der erfolgreichen US-amerikanischen Band "The National" vom 16. September 2017 im Cork Opera House zu sehen. Tolle Sounds und Bilder garantiert!
Walk It Back

The National - Walk It Back

The National haben ein neues, politisches Video zu ihrer Single "Walk It Back" veröffentlicht. Hier könnt ihr euch das etwas irritierende Video anschauen. 

Teste jetzt Amazon Music 30 Tage kostenlos!

  • Mehr als 50 Millionen Songs inkl. Neuerscheinungen
  • Spannende Hörspiele für Kinder und Erwachsene
  • Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga live
  • Werbefrei - Musik ohne Werbeunterbrechungen genießen
  • Musik runterladen: Songs downloaden und Datenvolumen sparen

Verfügbar auf iOS- und Android-Geräten, PC, Mac, Echo und Alexa-fähigen Geräten wie beispielsweise FireTV.

Ähnliche Künstler