The National - Live im Cork Opera House

Künstler Bio: 

Auf Arte gibt es jetzt einen Konzertmitschnitt der erfolgreichen US-amerikanischen Band "The National" vom 16. September 2017 im Cork Opera House zu sehen. Tolle Sounds und Bilder garantiert!

Seit den 2000er Jahren spielen die New Yorker einen schwermütigen Sound, der vom hypnotischen Timbre des Leadsängers getragen wird.

Der Sound von The National ist nicht jedermann sofort zugänglich. Aber wer sich darauf einlässt, der kommt nicht wieder los. Folk, Rock, Pop? Oder alles zusammen? Die scheinbar eingängigen Melodien entpuppen sich beim aufmerksamen Hören als dicht und komplex.

Den Grundstein ihrer Karriere legte 2001 ihr sehr ausgefeiltes, nachdenkliches Debütalbum „The National“. Trotz des Erfolgs gibt sich die Band eher zurückhaltend, ein Alleinstellungsmerkmal, mit dem sie Kenner anzieht.

In ihrer 16-jährigen, sieben Alben umfassenden Geschichte enttäuschte die Band bislang nur selten. Auch ihr siebtes nun präsentiertes Album „Sleep Well Beast“ (2017) wird diesem Ruf gerecht.

Der Konzertmitschnitt von ARTE ist noch bis zum 15. März 2017 frei verfügbar.

Die Band wurde 1999 von den Zwillingen Aaron und Bryce Dessner, den Gebrüdern Scott und Bryan Devendorf, sowie dem charismatischen Lead Sänger Matt Berninger in Ohio gegründet. Noch zu gemeinsamen Studienzeiten an der Universität von Cincinnati spielten Berninger und Scott Devendorf gemeinsam in der Band Nancy.

Aktuelles Album

The National - Sleep Well Beast

The National - Sleep Well Beast

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Nachfolger vom 2013er Album "Trouble Will Find Me" ist da. Auf "Sleep Well Beast" gönnen sich The National eine Verschnaufpause, fügen aber kleine, feine Details in ihren melancholischen Indie-Rock-Entwurf anno 2017.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Ähnliche Künstler