Neufundland - Scham (Albumcover)

Neufundland - Scham

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Deutschpop mit Haltung? Neufundland wagen den Spagat zwischen catchy Melodien und Gesellschaftskritik. Hier muss man sich endlich mal nicht fremdschämen für aktuelle Musik mit deutschen Texten.

Irgendwo zwischen Echt und Bilderbuch oszilliert der Opener "Liebe", wenn nuschelnd deutsch von "Lieböö" gesungen wird und die Beats darunter cool schillern. Und von den Österreichern haben Neufundland die Selbstironie geliehen, wenn in "Männlich Blass Hetero" die Genderthematik gestreift und mit "Blasserdünnerjunge"-Bonus einerseits auf sein eigenes männliches Privileg ("Ein Glück, mein Glück ist mir schon in die Wiege gelegt") hingewiesen wird und damit automatisch auch auf das Gegenteil – man erinnere an den Neo Magazin Royale-Beitrag "Verdammte Scheide" von der brillanten Giulia Becker.

Video: Männlich Blass Hetero

Der Zeitgeist weht damit stets durch die lässigen Synthpop-Songs und durch die Lyrics blasen die Themen der Zeit wie zum Beispiel in "Hochwassertouristen", in dem die "Globetrottel" kritisiert werden, die die Welt nur als Instagram-Tapete ansehen und glauben die Mariachi spielten Coldplay – speziell für sie.

Video: Disteln

Wenig zeitgeistlich wirkt jedoch der Titel des Albums: "Scham". Ein schon fast altmodisches Wort und eine Emotion, die man inzwischen vielmehr von der modernen Umwandlung "Fremdschämen" kennt. Fabian Langer und Fabian Mohn haben "Scham" jedoch als Leitmotiv für das Album auserkoren und erklären in einem Essay auch, warum:

"Von der Scham zu sprechen heißt also von Machtverhältnissen und von Ungerechtigkeit zu sprechen".

Und Neufundland besingen diese in einem Ohrwurm nach dem anderen. Doch die Songs sind meist wenig voneinander zu unterscheiden und die Wortspiele zuweilen zu viel. Aber kein Grund, sich dafür zu schämen, denn der dandyhafte Charme, die selbstironisch blitzende Attitüde und der swingende Sound schützt den Sound Neufundlands vor dem falschen Stolz und Pathos, der ansonsten oft zeitgenössischen Deutschpop umweht.

Neufundland Live 2019

16.05. München - Manic Street Parade

17.05. Freiburg - Ahoii Festival

15.06. Wolfenbüttel - Summertime Festival 12.-13.07. Straubenhardt -

Happiness Festival 18.-21.07. Cuxhaven - Deichbrand Festival

01.-03.08. Elend bei Sorgen - Rocken am Brocken

11.10. Halle - Objekt 5

22.10. Dresden - Ostpol

24.10. Berlin - Badehaus

25.10. Hamburg - Molotow

26.10. Osnabrück - Kleine Freiheit

29.10. CH-Zürich - Dynamo

30.10. München - Ampere

01.11. AT-Wien - Rhiz

02.11. Passau - Zauberberg

13.11. Wiesbaden - Schlachthof

14.11. Erfurt - Engelsburg

15.11. Göttingen - Nörgelbuff

16.11. Köln - Gebäude 9

Neufundland - Scham (Albumcover)

Neufundland

Indiepop-Band aus Köln mit deutschen Texten, die oft politisch und gesellschaftskritisch sind.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Kraftklub sind Geil und Gestört

Einmal weichspülen, bitte!

Kraftklub haben auf Youtube ein neues Video als Geil und Gestört veröffentlicht. Mit dem Song "Kommst du mit" veräppeln sie ein Duo mit einem ähnlich bescheuerten Namen.