Music Complete

Music Complete

New Order

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Back to the roots: New Order lassen auf "Music Complete" ihre Karriere Revue passieren.

New Order gehören zur Ursuppe der heutigen Clubkultur. Ihre frühen Tracks wie "Blue Monday" oder "True Faith" gehören zur Grundausstattung jedes DJ-Koffers. Wie kaum eine andere Band brachten sie, nach dem tragischen Selbstmord von Ian Curtis und dem Ende ihrer Band Joy Division unter dem Namen New Order, elektronische Musik, Rock und Pop zusammen und kreierten daraus ihren eigenen, ganz neuen Sound. 

Jetzt haben sie ihr neues Album "Music Complete" aufgenommen. Auf den ersten Appetithappen kang die Band noch elektronisch und clubkompatibel wie lange nicht mehr, doch die erste Single "Restless" löst das Versprechen nicht ganz ein, spricht wieder mehr die Indie-Gitarrenfraktion an. Und so zeigt "Music Complete" alle Facetten der großen Pop-Band auf einem Album, das kein Best-Of ist, aber fast schon so klingt, obwohl es nur neue Songs enthält.

Schade, dass Peter Hook nicht mehr mit von der Partie ist und es vorzieht, mit seiner alten Band gerichtlich um Tantiemen zu streiten, statt mit ihr Musik zu machen. Aber es kann eben nicht alles perfekt sein, nicht mal bei dieser fast perfekten Band.

Tom Rowlands von den Chemical Brothers spendiert dem Song "Tutti Frutti" einen Remix, den es via Soundcloud kostenlos als Download gibt.

New Order - Blue Monday (1983)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen