The Night Game - The Night Game

The Night Game - The Night Game

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Moment? Singt da etwa Sting über reduzierte Eighties-Police-Klänge? Nein, das ist The Night Game aus Boston, die das Erstaunliche auf ihrem Debüt schaffen: Radiotaugliche Musik mit dem Zeug zu Pop-Klassikern zu schreiben.

Der flashy Sting-Moment ist dem Eingangssong "The Outfield" mit Gaststar Gotye zu verdanken, einem unwiderstehlichen Instant-Hit, der Format-Radio-Hörer mit New-Wave-Liebhabern versöhnt. Das muss man auch erst einmal schaffen.

Und das Schöne ist, dass sich The Night Game nicht auf diesen Effekt verlässt, denn bereits im nächsten Song "Bad Girls Don’t Cry" geht der wilde Ritt durch die Achtzigerjahre mit einem Falsettgesang und sommerlichen Wham!-Erinnerungen. Und immer wieder blitzen pathetische Tears For Fears oder Simple Minds Momente auf.

Video: The Outfield

Mastermind der Band ist Martin Johnson, der weiß wie man Pop-Songs schreibt, denn er steckt hinter vielen Hits von Mainstram-Stars wie Avril Lavigne, Taylor Swift, Ariana Grande oder Jason Derulo. Bei seinem Projekt The Night Game sorgt dieses Handwerk für die richtige Mischung aus Pathos, Refrain und Alternative-Touch. Dass es nur bei einem "Touch" bleibt, ist angesichts der großen Hitdichte auf dem Album auch klar, hier wird mit dem Dark Wave nur gespielt. 

The Night Game ist – wie der Bandname bereits andeutet – mehr The Killers als Joy Division sowie mehr Boston als New Order und drängt auf die ganz großen Bühnen. Ob das nun Festivals sind oder das Millionenformat "Gute Zeiten Schlechte Zeiten", scheint egal. Es gibt ja auch gute Nächte und schlechte Nächte: In den guten klingt The Night Game glamourös geheimnisvoll ("Coffee And Cigarettes") und in den schlechten ("American Nights") nach Barmusik in der Hipster-Eighties-Kneipe.

The Night Game Tour 2018:

12.09. Dresden, Beatpol
16.09. München, Strom
18.09. Frankfurt, Zoom
22.09. Köln, Gebäude 9

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Simple Minds

Simple Minds Tour 2018: Tourdaten und Tickets

Mit „Walk Between Worlds“ gehen Simple Minds 2018 auf Tour
Simple Minds stehen wieder unter Strom!  "Walk Between Worlds" ist keine Akkustikversion, ganz im Gegenteil. Das seit Februar erhältliche Album der Schotten wurde tatsächlich auf Schallplatte aufgenommen. Sänger Jim Kerr und Gitarrist Charlie Burchill wollten im klassichen und mittlerweile wieder modernen Format an die guten alten Zeiten zu erinnern. 
The Police
TONSPION TIPP

Abgedreht: The Police und Sting Doku als TV-Stream

Ein Rückblick auf die Erfolgsgeschichte der The Police bis zur Solokarriere von Sting
Mit 50 Millionen verkauften Alben gehören The Police zu den erfolgreichsten Musikformationen der Welt. In einer kurzen ARTE Dokumentation werden die wichtigsten Erfolgsjahre der britischen Band und die anschließende Solokarriere von Sting beleuchtet. Hier könnt ihr die Dokumentation sehen.
The Killers

Die 10 besten Songs von The Killers

Die Highlights der Band aus der Casinostadt
Am 22.09.2017 veröffentlichen The Killers ihr neues Album "Wonderful Wonderful". Ein guter Zeitpunkt, die Highlights der Karrier der Band um Brandon Flowers noch einmal Revue passieren zu lassen. Hier sind die 10 besten Songs von The Killers!
The Killers - The Man (Artwork)
PREVIEW

The Killers: Comeback-Single "The Man" erschienen

Wonderful Wonderful?
5 Jahre sind seit dem letzten Album der Killers vergangen. Nun folgt mit "The Man" endlich die Comeback-Single und gibt vielversprechende Ausblicke auf das kommende Album von Brandon Flowers & Co.