N.O.W. Is The Time

N.O.W. Is The Time

Nightmares on Wax

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Seit einem Vierteljahrhundert machen Nightmares On Wax alias George Evelyn diese Welt mit warmen Downbeat-Tracks ein bisschen besser. Zum Jubiläum veröffentlicht Warp, N.O.W.s Label seit der ersten Stunde, eine Best Of vollgepackt mit Sonnenschein und easy Lazyness.

„Dextrous“ von Nightmares on Wax trägt die Katalognummer "WAP2", es ist die zweite Veröffentlichung, die je auf dem britischen Electronica-Label erschienen ist. 1989 war das, und Nightmares on Wax zu der Zeit ein Duo, das Housetracks mit Rave-Energie produzierte, wie „Aftermath“ oder eben „Dextrous“.

1991 veröffentlichten sie ihr Debütalbum, doch der Durchbruch kam erst, nachdem Nightmares on Wax zum Soloprojekt von George Evelyn wurde. „Smokers Delight“, 1995 erschienen, ist neben der „DJ Kicks“ von Kruder & Dorfmeister die Platte mit elektronischer Musik, zu der in den 90er Jahren am meisten gekifft wurde.

Nightmares On Wax - N.O.W. is the Time (Playlist)

Die Wärme, die dieses inzwischen fast 20 Jahre alte Album ausstrahlte, hat sich Evelyn über die Jahre bewahrt. Mit „Carboot Soul“ oder „In A Space Outta Sound“ folgten weiter Alben, die unmissverständlich klar machten, wer der Platzhirsch im dubbigen Downbeat-Genre ist.

Mit „N.O.W. Is The Time“ blickt George Evelyn auf die kompletten 25 Jahre zurück, die sein musikalisches Projekt aktiv ist; auf den beiden Cds sind Tracks von allen seiner sieben Alben versammelt. Ein Beweis dafür, dass Evelyn eine große Zahl Tracks produziert hat, die den test of time locker bestehen und Evelyn allen Grund dafür geben, sich nach 25 Jahren zufrieden zurück zu lehnen und nur als Kompilierer seiner selbst zu fungieren!

„N.O.W. Is The Time“ erscheint am 13.06.2014

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler