Nightmares On Wax - Shape The Future (Artwork)

Nightmares on Wax - Shape The Future

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Nightmares On Wax bleibt dem eigenen Stil treu, verpasst es mit "Shape The Future" jedoch, dem Downbeat/Trip-Hop-Genre neues Leben einzuhauchen. 

Video: Nightmares On Wax - Back To Nature

Auch auf seinem 8. Studioalbum widmet sich George Evelyn alias Nightmares On Wax erneut der Entschleunigung der Welt. Was in Zeiten von überladenen EDM-"Hits", sich stetig wiederholendem Afro-Trap und "Despacito"-Verschnitten wie eine sehr willkommene Abwechslung wirkt, geht auf "Shape The Future" nicht vollkommen auf.

NOW bleibt dem Stil der vorherigen Veröffentlichungen treu: Trip-Hop und Downbeat treffen auf Soul, Jazz und in einigen Momenten auf erfrischende House-Elemente. So gehören neben dem verspielten "On It Maestro" besonders die beiden energetischeren Nummern "Citizen Kane" und "Gotta Smile" zu den unterhaltsamsten Songs der Platte.

Es mutet beinahe ironisch an, dass ausgerechnet die schnelleren und aus dem usprünglichen Soundentwurf ausbrechenden Nummern hier die Highlight-Plätze besetzen. Zu oft fehlt den anderen Songs der entscheidende Zug. "Typical" glänzt beispielsweise durch eine wunderbare Vocal-Performance von Jordan Rakei, fühlt sich klanglich jedoch keineswegs nach Zukunft oder Neuinterpretation eines Stils an. "Tenor Fly" und "The Othership" versuchen hingegen einen experimentellen Charakter aufzubauen, wirken letztendlich jedoch eher verloren.

Nightmares On Wax liefert mit "Shape The Future" ein solides Album im gewohnten Stilgewand. Ein perfekter Begleiter für ruhige Stunden und lange Nächte. Wer bei der Genre-Legende nach einer Neuinterpretation oder sogar Neuerfindung sucht, wird schnell enttäuscht - der Sound der Zukunft wird hier nämlich keineswegs geformt.  

Video: Nightmares On Wax - Citizen Kane 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Warp Records wird zwanzig

Warp Records wird zwanzig

Label sucht die besten Tracks aus zwei Jahrzehnten
Eines der einflussreichsten Electronica-Labels feiert Geburtstag. Warp Records, 1989 in Sheffield gegründet, wird 20 Jahre alt und feiert den runden Geburtstag mit einer Doppel-CD. Neben den Betreibern des Labels haben auch Warp-Fans Gelegenheit dafür zehn Tracks auszusuchen.
Ausspioniert: Boozoo Bajou im Video-Interview

Ausspioniert: Boozoo Bajou im Video-Interview

Florian Seyberth und Peter Heider im Gespräch
Am 20. Februar wird "Grains" erscheinen, das neue Album von Boozoo Bajou. Tonspion-Redakteur Jan Schimmang hat das Duo vorab getroffen.