Nils Frahm - Encores 2

Nils Frahm - Encores 2

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Zugabe Nummer 2: Ambient-Neoklassik-Star Nils Frahm schenkt uns nach "Encores 1" nun "Encores 2" auf Vinyl. Und so schön wie diese ruhigen sowie elegisch ausufernden Stücke knistern, ist das in jedem Fall das würdige Format für diese Musik.

Auf der Vorgänger-EP "Encores 1" waren fünf Akustik-Stücke zu hören, nun weitet Nils Frahm das Spektrum aus und dehnt seine Melodien in Ambient-Flächen aus bis sich schließlich im zwölfminütigen letzten Track "Spells" ein repetitives Klanggewitter einstellt, voller Synthie- Arpeggios, in deren Strudel man sich tatsächlich völlig verlieren kann.

Video: Spells

Der eigenartige verhuschte Klang der Stücke sind dem Aufnahmeort geschuldet, denn Frahm hat die Stücke in einem ausgetrockneten alten Brunnen einer Farm auf Mallorca aufgenommen. Alle Tracks stammen aus den Sessions seines letzten Albums "All Melody" und der Musiker ordnet diese beiden EPs so ein: "Letztlich funktionieren die Encores wie klangliche Inseln, die All Melody einrahmen." 

Live sollte man sich diese einzigartige Mischung Frahms aus Klassik und Electronica jedenfalls nicht entgehen lassen.

Nils Frahm Live 2019:

07.02 2019: Heinrich Lades Halle – Erlangen

25.02 2019: Alte Oper – Frankfurt

08. – 10.06 2019: Elbphilharmonie – Hamburg

07.10 2019: Philharmonie im Gasteig – München

12.10 2019: Kulturpalast – Dresden

Official Trailer:

Nils Frahm - Solo Remains

Nils Frahm

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Nils Frahm im Tonspion.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Nils Frahm & Woodkid schreiben Soundtrack für JR-Kurzfilm "Ellis"

Robert De Niro in der Hauptrolle eines Flüchtlingsdramas

Der gefeierte Künstler JR setzt Hollywood-Legende Robert De Niro in einem 17-minütigen Kurzfilm über die Zeit, in der Ellis Island das Tor zu Amerika war, packend in Szene. Ein Flüchtlingsdrama, das aktueller kaum sein könnte. Den Sountrack dazu komponieren zwei gute Freunde und alte Bekannte.

Wie war's eigentlich bei... Tortoise?

Die Band aus Chicago live in Berlin

Die Postrock-Schildkröte ist über den großen Teich geschippert, um durch Europas Clubs zu kriechen. Wer sie verpasst, darf sich heftigst ärgern. Denn was das Quintett live bietet, geht auf keine Kuhhaut und begeistert.

Meistgeklickt