Nirvana

Nirvana

Nirvana zählen zu den wegweisenden Grunge-Bands, die Anfang der 90er Jahre alternative Rockmusik zum Mainstream machten. Mit dem Song "Smells Like Teen Spirit" und ihrem Album "Nevermind" lieferten sie ein Werk für die Ewigkeit.

In memoriam, Kurt Cobain: Die 10 besten Songs von Nirvana

Angeblich nahmen Nirvana ihr Debütalbum "Bleach" in nur drei Tagen auf für rund 600 Dollar, die ein Freund der Band vorstreckte. Kurz danach dann gingen Nirvana mit diesen Songs auf Tour, was allabendlich aber meist nicht mehr als eine Handvoll Leute interessierte. 

Und doch lieferte "Bleach" die Blaupause für das, was 1991 auf "Nevermind" folgen sollte. Produzent Butch Vig nahm es mit der Band auf, arrangierte die Songs teilweise um und nutzte auch Sampler, um den Sound fetter zu machen. Das Album klingt auch heute noch state-of-the-art und hat nichts von seiner Dringlichkeit verloren. Mit "Nevermind" fegten Nirvana sogar Michael Jackson von Platz 1 der US-Albumcharts und legten die Grundlage für den Durchbruch alternativer Rockmusik in den Mainstream. 

Was Grunge genau war, will heutzutage keiner mehr genau definieren. Zu unterschiedlich waren und sind Bands wie Pearl Jam, Alice in Chains, Soundgarden oder Nirvana, die unter diesem Genrebegriff zusammengefasst wurden und allesamt zur selben Zeit große Erfolge feierten und riesige Hallen füllten. 

Was aber niemand bestreiten kann, sind die Veränderungen in der Musiklandschaft, die vom plötzlichen Erfolg von Nirvana und Co. ausgingen. Ihrem Erfolg standen die genannten Bands dabei durchaus widersprüchlich gegenüber, Kurt Cobain hatte immense Schwierigkeiten damit umzugehen.

Mit 27 Jahren wusste Kurt Cobain am 05.04.1994 keinen anderen Ausweg als den Freitod. Sein Werk, das er in nur fünf Jahren geschaffen hat ist unsterblich.

Nirvana Diskografie

Studioalben

1989 Bleach

1991 Nevermind

1993 In Utero

Nirvana Alben

Nirvana – In Utereo

Nirvana - In Utero

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Das dritte Album der einstigen Grunge-Götter Nirvana erscheint im September 1993. Ein brachiales Statement – für den Schmerz und u.a. gegen den Grunge und dessen Kommerzialisierung. Es ist zugleich das letzte Album der Band.

Nevermind

Nirvana - Nevermind

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
25 Jahre Nevermind

Vor 25 Jahren erschien das wegweisende Album "Nevermind" von Nirvana. Wir schauen zurück auf eine der aufregendsten Zeiten der jüngeren Musikgeschichte. 

Newermind

Nirvana - Newermind

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Nervermind Newermind

Vor nicht ganz zwanzig Jahren haben Nirvana „Nevermind“ veröffentlicht und damit die letzte große Umwälzung in der Popmusik in Gang gesetzt. Wie groß der Einfluss der Band um Kurt Cobain bis heute ist, zeigt ein Tribute-Sampler mit dem Titel „Newermind“.

Bleach

Nirvana - Bleach

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Ein Spirit wird 20

Obwohl ihr Label Sub Pop damals kein Bares hatte, um eine Veröffentlichung garantieren zu können, gingen Nirvana Ende 1988 für ihr Debüt ins Studio. Im Sommer 1989 erschien dann "Bleach" - der Rest ist Rock-Geschichte.

Nirvana News

Nirvana Videos

Ähnliche Künstler