Little Broken Hearts

Little Broken Hearts

Norah Jones

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Wie kann man dieser Frau nur das Herz brechen? Auf dem neuen Album "Little Broken Hearts" erzählt Norah Jones von ihrer gescheiterten Liebe.

Seit ihrem Debütalbum "Come Away With Me" hat sich bei Norah Jones viel getan. Neben zahlreichen Grammy Awards und Kooperationen mit Soul-Legende Ray Charles oder Musikern wie den Foo Fighters, hat sie auch die Hauptrolle in dem Drama "My Blueberry Nights" übernommen.

Nun bringt sie ihr viertes Studioalbum raus. "Little Broken Hearts" erzählt von der Trennung und Verabreitung ihrer letzten Beziehung. In gewohnt ruhigem Gewand werden Blues, Soul und Jazz kombiniert. Aufgenommen hat sie das Album mit DJ Danger Mouse, den man aus Musikprojekten wie Gnarles Barkley oder Broken Bells kennen dürfte. Sein Einfluss verleiht den Song etwas mehr Beatlastigkeit und Pepp und entzieht ihnen somit, die sonst so typische norah-jonesische Schwerelosigkeit.

Am 27. April erscheint das Ganze in den Läden. Und auf Amazon.de kann man sich schon die erste Single "Say Goodbye" für ganz kurze Zeit kostenlos runterladen. Für alle Ungeduldigen gibt es hier den exklusiven Stream des gesamten Albums. 

Zum Download muss man sich bei Amazon einloggen, dann auf "Gratis" neben dem Song klicken.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen