PA Sports

PA Sports - HS.HC. (Screenshot)

PA Sports ist ein deutscher Rapper iranischer Abstammung aus Essen. 2017 erscheint sein siebtes Soloalbum "Verloren im Paradies".

Mitte der 2000er-Jahre fing PA Sports an sich einen Namen im Ruhrgebiet als Rapper zu machen. 2006 gründete er das Duo SAW (Schwarz auf weiß) mit KC Rebell und veröffentlichte das Streettape "Schwarz auf weiß", 2008 erschien ihr Debütalbum "Kinder des Zorns".

Nach mehreren Jahren der Zusammenarbeit zerstritt sich PA Sports mit Labelkollege Manuellsen und beschloss anschließend, sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren. Seit 2011 veröffentlicht PA Sports jedes Jahr ein Album, die letzten "H.A.Z.E.", "Eiskalter Engel" und "Zurück zum Glück" schafften es in die Top 10 der deutschen Album Charts.

2014 nahm PA Sports zudem mit Kianush das Kollaboalbum "Desperadoz" auf.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Album

PA Sports - Verloren im Paradies

PA Sports - Verloren im Paradies

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Jedes Jahr ein Album: mit dieser Strategie fährt PA Sports seit sieben Jahren ganz gut. 2017 steht unter dem Motto "Verloren im Paradies".

Auch im Jahr 2017 bleibt PA Sports seinem Jahreszyklus treu und veröffentlicht ein neues Soloalbum. "Verloren im Paradies" ist eine typische Sports-Platte, auf der sich harte Flowbretter und deepe Tracks die Klinke in die Hand geben. Unter den 17 Songs finden sich unter anderem Parts der Deutschrap-Lichtgestalten Kollegah, Bonez MC & RAF Camora und KC Rebell & Summer Cem.

Top 10: Die größten Legenden des Deutschrap

Den ein oder anderen Diss gegenüber SpongeBozz aka Sun Diego kann sich PA Sports zudem nicht verkneifen. Dies ist aber kein Wunder, denn der rappende Schwamm hat sich auf seiner neuen Veröffentlichung "Started from the Bottom / Krabbenkoke" mit so gut wie jedem angelegt. Nun sammelt er fleißig Retourkutschen.

PA Sports - HS.HC (feat. Kollegah)

Tracklist:

1. Intro
2. Teflon (feat. Moe Phoenix)
3. Millionäre
4. Highway To Hell
5. Zik Zak (feat. KC Rebell & Summer Cem)
6. Beyonce
7. Verloren im Paradies
8. Blangster (feat. Kianush, Mosh36 & Moe Phoenix)
9. Keine Zeit
10. Bestie (feat. Mosh36)
11. HS.HC (feat. Kollegah)
12. Reality (feat. Azad)
13. Sie will (feat. Bonez MC & RAF Camora)
14. So weit weg
15. Ich bin da
16. Vision
17. Anfang 30 (feat. Jahy)

"Verloren im Paradies" von PA Sports erscheint am 23. Juni 2017 via Life Is Pain.

Download & Stream: 

Alben

PA Sports - Zurück zum Glück

PA Sports - Zurück zum Glück

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
"Meine Nation ist Mensch. Mein Land ist die Welt." Ein Interview von PA Sports ging zuletzt viral, in welchem er gegen Hass und Nationalismus wettert. Sein neues Album ist nicht weniger kritisch.

Videos

Ähnliche Künstler