Parcels - Withorwithout

Künstler Bio: 

Der fluffige French-House von Parcels untermalt mit einem Slasher-Video? Ja! Dank der großartigen Milla Jovovich ("Das fünfte Element", "Resident Evil", "The Million Dollar Hotel") schlüpft die Band in einen sehr gut gemachten Kurzfilm mit großartigem 80ies Design. Schönes Gruseln...

Angeteasert wird das Video mit einem ikonischen Artwork von Laurent Melki, der unter anderem die offiziellen VHS-Designs zu Klassikern wie "The Night of the Living Dead", "Videodrome", "Zombie", "Creepshow" und Teilen der "Nightmare on Elmstreet"-Reihe lieferte. Zu der besonderen Kollaboration sagen die Musiker: 

"This video is our celebration of the American slasher film, a genre which is fascinating in its traditionalism and strict maintenance of its classic tropes with each new rendition. The masks, the kitchen knife, the home invasion and of course the final girl - which in our case got to be Milla, the iconic queen of horror herself".

Mit "Withorwithout" liefern Parcels damit in der Halloween-Zeit eine weitere Auskopplung ihres hochgelobten Debüt-Albums, in dem der geneigte Hörer im Flieger nach Retrohausen ein smoother wie smarter Mix aus Daft Punk, Steely Dan, Bee Gees, Air und Kool And The Gang serviert wird, garniert mit viel Glitzer und Gin Tonic. 

Artwork zum Clip "Wthorwithout"

Parcels sind Louie Swain, Patrick Hetherington, Noah Hill, Anatole Serret und Jules Crommelin aus Australien und leben und arbeiten in Berlin. Bekannt wurde die Band durch ihre Zusammenarbeit mit Daft Punk, 2018 erschien ihr selbstbenanntes Debütalbum.

Aktuelles Album

Parcels - Parcels

Parcels - Parcels

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schwereloser Hipster-Funk und luftiger French-House: Parcels aus Australien haben mit ihrem selbstbenannten Debüt einen Flug in Richtung Disco-Neverland gebucht.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Ähnliche Künstler