I Feel Cream

I Feel Cream

Peaches

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Neue Frisur, neue Buddys im Studio, neuer Sound - Hat sich Peaches für "I Feel Cream" durch die einschlägige Frauenratgeberliteratur gelesen? Auf ihrem vierten Album macht sie schnell klar, dass das nicht der Fall ist. Die Veränderung hat ihr trotzdem gut getan.

Download & Stream: 

Im Rückblick wirken "Impeach my Bush" und "Fatherfucker" wie eine Orientierungsphase für das, was Peaches auf "I Feel Cream" auffährt: "Peaches goes Pop", ohne dabei zahnlos zu werden. Allen immer nur auf die Zwölf zu geben, kann auf Dauer anstrengend sein und frau kann unter dem Mantel der Pop-Oberflächlichkeit einer größeren Öffentlichkeit in die Eier kneifen.

Inhaltlich zeigt sich Peaches weiterhin unnachgiebig. Schließlich liegt im Verhältnis der Geschlechter nach wie vor einiges im Argen, woran sich mit vollem Körpereinsatz rütteln lässt. Musikalisch überlässt Merrill Nisker den Radau lieber Jüngeren wie Yo Majesty, deren Shunda K, auf "Billionaire" zu hören ist. Mit Soulwax, Simian Mobile Disco, Digitalism, Drums Of Death und ihrem Langzeit-Kollaborateur Gonzales schafft sie es eindrucksvoll aus der Electroclash-Falle auszubrechen und auf der Wichtigkeitsskala wieder ganz nach oben zu klettern.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Die besten Neuerscheinungen der Woche.
✔︎ Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen