Hobo Rocket

Pond - Hobo Rocket

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Was wird in Perth ins Wasser gemischt? Der psychedelische Retrosound, den die Stadt in letzter Zeit exportiert, lässt Bewusstseinserweiterndes vermuten. Nach dem grandiosen „Lonerism“ von Tame Impala veröffentlichen jetzt Pond ein neues Album – eine meisterhafte Jamsession.

Ursprünglich war Pond ein Seitenprojekt von Tame Impala, drei Leute teilten sich beide Bands zeitweise. Vor den Aufnahmen zu „Hobo Rocket“ ist Nick Allbrook, der Kopf der als Kollektiv organisierten Pond, bei Tame Impala ausgestiegen. Pond drücken auf „Hobo Rocket“ mehr aufs Gaspedal, in ihren überbordenden Psychedlic-Sound mischen sich Anklänge an Hardrock und scheppernden Garagerock.

Pond - Hobo Rock (Albumstream)

„Hobo Rocket“ ist alles andere als ein durchdachtes Album. Ähnlich unübersichtlich wie die ständigen Besetzungswechsel ist das fünfte Album von Pond manchmal unübersichtlich und überdreht – im doppelten Sinne. Aber im Kern der scheppernden Distortion-Opern lassen sich eingängige Melodien und Momente finden. Wenn Pond mal, wie in „O Dharma“, den Staub von ihren Instrumenten klopfen und die Fuzzbox auslassen, driften sie durch Sphären, in denen sonst nur die Flaming Lips unterwegs sind. Ein kleines Meisterwerk, unfertig und fahrig und genau deshalb so großartig.

Download & Stream: 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Der Indie Stammtisch mit Mark Kowarsch

Der Indie Stammtisch mit Mark Kowarsch

Diesmal mit den Gästen Felix Schwadtke Heinrich, Florian Weber und Barbara Wiesinger
Jeden Monat stellt Mark Kowarsch (Tortuga Bar, Sharon Stoned) mit seinen Stammtisch-Gastjuroren hier neue Tonträger vor. Diesmal mit dabei: Promoter Felix Schwadtke Heinrich (Community Promotion), Studio- und Labelchef Florian Weber (Coma Swing) und Folk-Sängerin Barbara Wiesinger (Dawa).
Golf "Zeit zu Zweit"

Roosevelt remixt GOLF

Die Newcomer verschenken den Remix ihrer aktuellen Single
Kann ein Remix einen tollen Song noch besser machen? Kommt drauf an, wer den Job übernimmt. Bei der Fusion von GOLF und Roosevelt konnte jedenfalls nicht viel schief gehen.
Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Flaming Lips spielen "Space Oddity"

Eines der besten Bowie-Tributes
Viele Musiker "ehren" David Bowie mit einer Coverversion seiner Songs. Vieles davon ist verzichtbar. Eine der besseren Versionen lieferten die Flaming Lips mit "Space Oddity" in der Late Show von Stephen Colbert ab.
Plagiatsvorwürfe gegen Tame Impala

Plagiatsvorwürfe gegen Tame Impala

Haben die Australier einen Song geklaut?
Tame Impala haben drei ARIA Awards und mehrere Grammy Nominierungen erhalten und gelten als kompetente Songschreiber. Jetzt hat ein chilenischer Blog frappierende Ähnlichkeit zwischen ihrem Song "Feels Like We're Only Going Backwards" und einem argentinischen Popsong aus den 80er Jahren ausgemacht. Hier beide Songs im Vergleich.