Portugal. The Man

Portugal. The Man

2006 erfand Sänger John Gourley zusammen mit Bandkollege Zachery Carothers und den restlichen Überbleibseln seines ersten Projekts Anatomy of a Ghost mit Portugal. The Man erst eine neue Band. Dann ein neues Genre.

Das Debüt der Band aus Alaska, “Waiter: 'You Vultures!'”, war zu seinem Erscheinen kaum einzuordnen. Ihr Progressive-Elektro-Hardcore-Post-Irgendwas wühlte Kritiker und Fans auf.

In den folgenden sieben Jahren veröffentlichten Portugal. The Man satte sieben Alben! Aus noisy Drums wurden noisy Beats, wurden Beats, wurde Pop-Rock. Den Höhepunkt dieser Entwicklung erreichten sie mit dem von Danger Mouse produzierten Album “Evil Friends” von 2013.

2017 veröffentlicht die Band ihr achtes Album "Woodstock". Und nun wollen sie den Mainstream endgültig erobern.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Alben

Censored Colours

Portugal. The Man - Censored Colours

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kurz vorgestellt
Fast kommt es einem vor als sei das Echo des letzten Albums noch nicht verklungen, da gibt es schon wieder neue Songs von der Band mit dem epischen Sound und dem nervigen Punkt im Namen. Apropos Punkt: das hier verlinkte Stück kann jedenfalls mit einem emotionalen Finale punkten, sehr gelungen. js
Church Mouth

Portugal. The Man - Church Mouth

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Verschmolzen und umgekrempelt
Aus Alaska nach Portland geflüchtet, in Deutschland fast auf die Nase gefallen und nun im Retrorock versackt. Eigen, aber keineswegs artig: Portugal. The Man in ihrer zweiten Version.

Videos

Ähnliche Künstler