Rammstein

Rammstein (Pressefoto / Credit: Bryan Adams)

Rammstein ist eine 1994 in Berlin gegründete Rockband, die zur Musikrichtung der Neuen Deutschen Härte gezählt wird. Sie sind eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Bands aller Zeiten und konnten sich damit sogar weltweit Fans erspielen.

Meister der Provokation, einziger deutscher Act mit internationaler Bedeutung, Live-Spektakel - wie man Rammstein nun auch beschreiben möchte, waren sie immer mehr ein Phänomen als eine normale Band. Till Lindemann, Richard Kruspe, Oliver Riedel und Christoph Schneider kommen Mitte der 90er-Jahre aus verschiedenen Punkbands zusammen und formten die Band Tempelprayers.

Mit den ersten eigenen Songs nahmen sie an einem Bandkontest in Berlin teil, gewannen diesen und wurden mit einer Woche Aufenthalt in einem Tonstudio gefördert. Einige der Song-Skizzen die hier entstanden, sollten später auch ihren Weg auf das Debütalbum "Herzeleid" finden.

Anschließend stießen mit Paul Landers und Christian „Flake“ Lorenz auch die beiden letzten Mitglieder zu der Band. Ihr erstes Konzerte spielt die Band am 14. April 1994 im Leipziger NaTo - vor 15 Leuten. Ein schöner Rückblick, wenn man sich den heutigen Live-Status der Band vor Augen führt. 1995 wurde der erste Plattenvertrag bei Motor Records unterschrieben und noch im selben Jahr erschien das Debütalbum, welches auf Platz 99 der deutschen Charts einstieg und somit noch keinen großen kommerziellen Erfolg bedeutete. 

Das sollte sich mit dem zweiten Album "Sehnsucht" (Platz 1 in deutschen Charts) drastisch ändern. Durch die Songs "Heirate" und "Rammstein" im Soundtrack zum David Lynch Film "Lost Highway" wurde die Bands quasi über Nacht zum Hype in den USA und spielte dort bald ausverkaufte Touren. Ein erster Vorgeschmack darauf, welchen Status Rammstein einmal auf dem internationalen Markt haben sollten. 

Mit Songs wie "Bück dich", "Engel" und "Tier" beginnt nun auch das Phänomen Rammstein seine Form anzunehmen. Die ständigen Provokationen, das Ausbleiben von Erklärungen und Richtigstellungen und die andauernden Kontroversen rund um Texte und Ästhetik der Band sorgen dafür, dass sich das Feuilleton die Zähne ausbeißt und Rammstein eine stetig wachsende Fangemeinde rund um die Welt aufbaut. 

"Mutter", "Reise, Reise", "Rosenrot", "Liebe ist für alle da" - alle kommenden Alben springen direkt auf Platz 1 der Charts und sammeln Gold- und Platinauszeichnungen und machen deutlich, dass man es hier vielleicht mit der größten deutschen Band aller Zeiten zu tun haben könnte. Und maßgeblich mitverantwortlich dürften dafür die Live-Shows sein. Denn so einflussreich der "Neue Deutsche Härte"-Stil der Band auch sein mag - die Meisten Menschen finden ihren Zugang über die Konzerte und die teilweise surreal wirkendenden Pyro-Shows. Feuer, Kostüme, irre Showeinlagen - Rammstein haben einen ganz eigenen Entwurf einer Liveshow geliefert und sich damit einen Legendenstatus erarbeitet. 

▶ Der Sound der Provokation: Das Phänomen Rammstein

Über 10 Jahre warten Fans nun auf ein neues Rammstein-Album. Und dieses Warten dürfte bald ein Ende haben. Im Novemeber 2018 kündigte die Band eine riesige Europa-Tour an, gefolgt von einem Ausnahmezustand im Netz. Woche für Woche gab es anschließend neue Hinweise, Teaser und erste Ankündigungen. Nun ist das Video zur ersten Single "Deutschland" erschienen und provoziert mit KZ-Optik. Der Releasetermin für das Album ebenfalls offiziell bestätigt: 17. Mai 2019. 

Die 10 besten Songs von Rammstein

10. Rammstein ("Herzeleid", 1995)

Kult-Regisseur David Lynch verwendete 1997 den Song "Rammstein" in einer Schlüsselszene seines Films "Lost Highway". Mit einem Schlag wurden Rammstein in den USA zum Inbegriff deutscher Rockmusik und starteten ihre internationale Karriere. David Lynch sagte, dass die Band ihm eine CD geschickt habe, weil sie wollten, dass er ein Video für sie dreht. Dass ihre Musik eine Hauptrolle in einem seiner besten Filme spielt, hätte die damals noch weithin unbekannte Band aus Berlin wohl nicht geglaubt.

9. Du riechst so gut ("Herzeleid", 1995)

Provokant-poetische Lyrics von Till Lindemann, hektische Keyboard-Synthies von Flake und dazu simples, hartes Riffing - die Debütsingle manifestierte bereits den Sound, den man auch zwanzig Jahre später noch von Rammstein kennt. Der Song wurde 1998 nach den ersten Chartserfolgen neu auf den Markt gebracht und entwickelte sich drei Jahre nach Erstveröffentlichung zum Hit.

8. Engel ("Sehnsucht", 1997)

Das "Wind Of Change" von Rammstein. Trotz pfiffiger Melodie ist "Engel" aber alles andere als beschwingt oder hoffnungsvoll, sondern artikuliert vielmehr Einsamkeit und Melancholie. Mit "Engel" erreichten die Ex-Punks Rammstein erstmals Platz 3 in den deutschen Single Charts und wurden Mainstream. Im Refrain ist Sängerin Christiane Hebold von der Indieband Bobo In White Wooden Houses zu hören.

7. Feuer frei ("Mutter", 2001)

Wie "Links 2 3 4" bedient sich "Feuer Frei" deutschem Militärduktus, den Lindemann perfekt auszusprechen vermag. "Feuer Frei" ist mit aufwendigem Pyroeinsatz eines der Highlights jedes Rammstein-Konzerts und war zudem Soundtrack des Films "Triple X - XXX".

6. Ich will ("Mutter", 2001)

Die repetitiven Strophen und Fragen im Refrain ("Seht ihr mich?") machen "Ich Will" zu einem energiegeladenen Live-Song, der nicht nur bei Konzerten in Deutschland die Kommunikation mit dem Publikum ermöglicht. 

5. Keine Lust ("Reise, Reise", 2004)

Das Video zu "Keine Lust", in dem sich die gealterten und krass übergewichtigen Rammstein-Mitglieder wieder treffen, um nochmal richtig zu rocken, war schon kurz nach Veröffentlichung Kult. Vielleicht weil sie auch zur damaligen Echo-Verleihung in ihren Fat-Suits erschienen.

4. Ich tu dir weh ("Liebe ist für alle da", 2009)

Unter anderem die explizit erklärten Sadomaso-Praktiken im Text von "Ich tu dir weh" sorgten dafür, dass "Liebe ist für alle da" von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indiziert wurde. Der hymnische Refrain sollte allerdings niemandem verwehrt werden.

3. Sonne ("Mutter", 2001)

Eigentlich wurde "Sonne" als Einlaufsong für die Klitschko-Brüder geschrieben, was die Aufzählung im Refrain als Paraphrasierung für das Anzählen eines Gegners erklärt. Auch wenn "Sonne" als zu hart abgelehnt wurde, so entwickelte der Song sich als einer der erfolgreichsten in Rammsteins Vita.

2. Mein Herz brennt ("Mutter", 2001)

Wenn ein gruseliges Sandmännchen mit Led-Zeppelin-Kashmir-Streichern im Gepäck kleine Kinder anspricht, kann es fast nur Rammstein sein. "Mein Herz brennt" ist ein epochales Meisterstück der Berliner.

1. Du hast ("Sehnsucht", 1997)

Die homophone Konjugation der Verben "haben" und "hassen" nutzt Lindemann in "Du hast" für wortspielreiche, synthielastige Strophen, um dann in einem brachialen Refrain zu münden. "Du hast" ist die Blaupause eines Rammstein-Songs: einfach, eingängig und knüppelhart.

Rammstein Diskografie

1995: Herzeleid

1997: Sehnsucht

2001: Mutter

2004: Reise, Reise

2005: Rosenrot

2009: Liebe ist für alle da

2019: N.N.

Rammstein - Tourdaten 2019 

27.05.2019 Gelsenkirchen, VELTINS-Arena (ausverkauft)
28.05.2019 Gelsenkirchen, VELTINS-Arena (ausverkauft)
01.06.2019 Barcelona, RCDE Stadium
05.06.2019 Bern, Stade de Suisse
08.06.2019 München, Olympiastadion München (ausverkauft)
09.06.2019 München, Olympiastadion München (Zusatzkonzert)
12.06.2019 Dresden, Rudolf-Harbig Stadion (ausverkauft)
13.06.2019 Dresden, Rudolf-Harbig Stadion (ausverkauft)
16.06.2019 Rostock, Ostseestadion (ausverkauft)
19.06.2019 Kopenhagen, Telia Parken
22.06.2019 Berlin, Olympiastadion Berlin (ausverkauft)
25.06.2019 Rotterdam, De Kuip (ausverkauft)
28.06.2019 Paris, Paris La Défense Arena (ausverkauft)
29.06.2019 Paris, Paris La Défense Arena (Zusatzkonzert)
02.07.2019 Hannover, HDI Arena (ausverkauft)
06.07.2019 Milton Keynes, Stadium MK
10.07.2019 Brüssel, Stade Roi Baudouin (ausverkauft)
13.07.2019 Frankfurt/Main, Commerzbank-Arena (ausverkauft)
16.07.2019 Prag, EDEN ARÉNA
17.07.2019 Prag, EDEN ARÉNA
20.07.2019 Luxemburg, Roeser Festival Grounds (ausverkauft)
24.07.2019 Chorzow, Stadion Śląski
29.07.2019 Moskau, VTB Arena – Central Dynamo Stadium
02.08.2019 St. Petersburg, Saint Petersburg Stadium
06.08.2019 Riga, Lucavsala
10.08.2019 Tampere, Ratina-Stadion (ausverkauft)
14.08.2019 Stockholm, Stockholm Stadion (ausverkauft)
18.08.2019 Oslo, Ullevaal Stadion (ausverkauft)
22.08.2019 Wien, Ernst-Happel-Stadion (ausverkauft)
23.09.2019 Wien, Ernst-Happel-Stadion (Zusatzkonzert)

TICKETS 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

News

Neues Rammstein-Video "DEUTSCHLAND" erhitzt die Gemüter

Bewusster Skandal oder politische Kunst?

Rammstein haben mit "Deutschland" ihre erste Single seit 7 Jahren veröffentlicht und provozieren wie eh und je. Mit Bildern aus der überwiegend schlimmen Geschichte unseres Landes setzen sie aber auch ein klares politisches Zeichen gegen den Nationalismus: „Deutschland... meine Liebe kann ich dir nicht geben.“ 

Der Sound der Provokation: Das Phänomen Rammstein

"Provokation! Songs, die für Zündstoff sorg(t)en" - Auszug aus dem Buch von Michael Behrendt

Das neue Buch von Michael Behrendt „Provokation!“ versammelt rund 70 höchst umstrittene Pop-Momente der vergangenen 100 Jahre. Von Künstlern wie den Doors, Sex Pistols, Wanda, Marilyn Manson und Conchita Wurst, Bushido oder Kollegah & Farid Bang. Hier das Kapitel über die lange Zeit umstrittenen Rammstein als kostenlose Leseprobe.
 

Alben

Videos

Pussy

Rammstein - Pussy

Rammstein hat ein Video mit dem Titel "Pussy" veröffentlicht. Hier kannst du das Video sehen.

Ähnliche Künstler