Supersonic Morning (Single & B-Side)

Ray Gibson - Supersonic Morning (Single & B-Side)

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Schwarzwälder Kirschtorte, ein Stück Deutschland, das man in aller Welt kennt. Ausgerechnet damit will Ray Gibson im Video zur Single „Supersonic Morning“ eine Handvoll Berliner zum Mitmachen bewegen? Gibson überzeugt die zufällig angesprochenen Passanten, was vor allem an der Eingängigkeit von „Supersonic Morning“ liegt.

Download & Stream: 

Kann in Berlin jeder sein Glück finden? Ray Gibson jedenfalls schon. 2008 hat er seinen langweiligen Bürojob hingeschmissen und sich ganz der Kunst verschrieben: Songs schreiben, Malen, Auftreten und auf der Straße Leute dazu zu bringen, seine Songs zu singen. Ende Oktober 2012 veröffentlichte er sein Debütalbum „Fishing Muddy Puddles“, eine liebevoll und üppig arrangierte Collage der Popmusik der 70er Jahre, in deren Mitte David Bowie thront.

Ray Gibson - The Singing Painter (Promo Tracks)

Das wird evident, wenn man zum ersten Mal Ray Gibsons neue Single „Supersonic Morning“ hört. Ein Song, der einem mit einfachen Mitteln den Schwung verleiht, dem einen Morningshows im Radio rücksichtslos ins Gesicht schreien wollen. Gibson braucht dafür aber keine schalen Witze, er lässt lieber Asteroiden mit Walen tanzen, klatscht drei Mal in die Hände und schon leuchten wir von innen. „Supersonic Morning“ ist der letzte Song seines aktuellen Albums und ein hoffentlich leuchtendes Beispiel für sein zweites Album „Now“, das im Frühjahr 2014 erscheint.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Vier Modelle: Vans widmet David Bowie neue Schuh-Kollektion

Designs von "Space Oddity" bis "Ziggy Stardust"

David Bowie wäre in diesem Jahr 72 Jahre alt geworden. Zum Gedenken veröffentlicht Vans eine Schuh-Kollektion, die sich an einigen der größten Werke seiner Karriere orientiert. Hier bekommt ihr die ersten Eindrücke zu den Schuhe, die noch in dieser Woche erscheinen. 

David Bowies letztes Album: "Blackstar"-Cover als Typografie-Code

Mit Free-Download eigene "Bowie"-Schrift kreieren

Das Cover des letzten Albums von David Bowie "Blackstar" enthielt fünf Symbole, die nicht nur abstrakt zu deuten sind, sondern den Namen B O W I E wie einen auseinanderfallenden Stern zeigen: Diese Zeichen sind Teile einer Typografie, die man sich nun herunterladen kann.

David Bowie - Die letzten Jahre (Doku)

Dokumentation über die fünf letzten Schaffensjahre von David Bowie

Vor drei Jahren starb David Bowie an Krebs. Die BBC-Dokumentation "Seine letzten Jahre" zeichnet nach, wie Bowie die letzten Jahre seiner Karriere verbrachte und führt Interviews mit zahlreichen Weggefährten des "Thin White Duke". 

Weltweit erste Statue von David Bowie enthüllt

Bronze-Werk steht in englischer Stadt Aylesbury

In der englischen Kleinstadt Aylesbury kann man nun die weltweit erste Statue des 2016 verstorbenen Musikers David Bowie bewundern: Wobei, die Meinungen über das Werk namens „Earthly Messenger“ gehen auseinander...