The Future

The Future

The Rentals

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Wer The Rentals als bloße Weezer-Nachfolge abstempelt, unterschlägt so einiges. Die Band um Matt Sharp hat ein umfassendes und übergreifendes Projekt namens "Songs About Time" initiiert. "The Future" ist ein kleiner Teil dieses großen Ganzen.

Download & Stream: 

Klar, als The Rentals zum Ende des letzten Jahrtausends noch ihr zweites und bisher letztes Album "Seven More Minutes" veröffentlichten, haute das nicht unbedingt durch Weltbewegendes vom Hocker. Auch die 2007 nachgelegte "The Last Little Life EP" war nicht mehr und nicht weniger als eine Art Heimarbeit-bestandsaufnahme.

Im letzten Jahr hat sich in der Diskografie der Rentals eine dicke Veränderung angekündigt. "Songs About Time", das über einen langen Zeitraum auf mehreren Ebenen zu einem großen Ganzen zusammen- und hinzugefügtes Unternehmen. Es ist ein multimediales Projekt, bei dem nicht nur die Band um Sharp im Zentrum des Geschehens stand, sondern auch Filmemachern, Fotografen, Produzenten und Designer mitwirkten, die den Prozess dieser Albumproduktion kunstvoll und detailverliebt mitgestaltet haben, indem sie aus jenem Projekt der Band, eine Platte zum Thema Zeit innerhalb eines Jahres aufzunehmen, mitgestaltend dokumentierten und visualisierten.

Im April letzten Jahres bekam die Welt bereits erste Töne des ersten Kapitels "The Story Of A Thousand Seasons Past" zu hören. Nun kann man sich das vierteilige Großprojekt in verschiedenen Editionen über die Homepage der Band besorgen. Insgesamt 42 Songs, 52 Kurzfilme in schwarzweiß und unzählige Fotos in schicken Verpackungen und Sonderanfertigungen. Wer vor dem Geldausgeben noch eine weitere musikalische Kostprobe braucht, kann "Honey Life", einen weiteren lupenreinen Indiepopsong aus dem dritten Kapitel "The Future", for free herunterladen.

TONSPION Update

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Newsletter in die Mailbox und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen