See Mi Yah Remixes

Rhythm & Sound - See Mi Yah Remixes

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Rhythm & Sound betreiben die Perfektion des Wesentlichen durch fortwährende Reduktion. Von Techno zu House führte die Suche von Mark Ernestus und Moritz von Oswald zum Dub und schließlich zum Reggae.

Dabei gleicht ihre Suche von Album zu Album immer mehr der Suche nach dem musikalischen Äquivalent für jenen Rhythmus, der in unserer Brust pulsiert. Soviel Pathos muss sein. Beinahe unaufhörlich, sorgsam austariert und bis in die feinsten Ästchen überdacht und überwacht schlägt das Herz von Rhythm & Sound. Ihr Instrumentarium mag kalt und digital sein, ihr Ziel jedoch ist warm und analog. R&S ist minimal, monströs, Raum greifend, wunderbar. Bei dieser Musik fehlen einem die Worte, wird alles durch einen Nebel aus Geheimnissen noch weniger greifbar. Keine Interviews, keine Fotos, lediglich die Beteiligung am Berliner Plattenladen Hardwax ist gesichert. Lieber lassen Mark Ernestus und Moritz von Oswald, die beiden Sound-Scientists aus Berlin, ihre Musik für sich sprechen. In einer Sprache, die scheinbar wenig Aufhebens macht, aber stetig wächst und mitten ins Herz trifft. Mit "See Mi Yah" haben sich Ernestus und von Oswald noch tiefer in den Reggae eingegraben, denn "See Mi Yah" ist ein waschechtes One Riddim-Alben, dessen Grundgerüst Rhythm & Sound für die "See Mi Yah Remixes" noch einmal neu gemixt haben. (fs)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Tonspion Jahresrückblick 2008: Florian Schneider

Tonspion Jahresrückblick 2008: Florian Schneider

Die Jahresendabrechnung mit Cool Kids, Hauschka, Carl Craig und MGMT
Ein Jahr in sechs Songs und ein Album zu pressen, grenzt an Folter. Besonders wenn man an Entscheidungsschwäche leidet. Florian Schneiders Versuch ein Jahr in Worte zu fassen, in dem die Breite an der Spitze dichter wurde.
10. Oktober 2008: Die Alben der Woche

10. Oktober 2008: Die Alben der Woche

Mit Bushido, Metronomy, The Datsuns , Tomte, Metronomy, Bohren & Der Club Of Gore u.a.
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.