Intermission

Intermission

Robert Forster

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die australische Gitarren-Pop-Legende The Go-Betweens war in erster Linie das Projekt der Songwriter Robert Forster und Grant McLennan. Das Album "Intermission" blickt zurück auf die vielfältigen Solostücke dieser beiden begnadeten Musiker.

Download & Stream: 

Die Go-Betweens sind seit dem unerwarteten Tod von Grant McLennan im Jahre 2006 nur noch Geschichte. Die 1977 in Brisbane gegründete Band darf man unzweifelhaft zu den einflußreichsten Bands der letzten 30 Jahre rechnen. Ihr vom Punk und New Wave geprägter Folk-Pop machte sie weit über ihre australische Heimat hinaus bekannt. Im Jahre 1989 lösten Robert Forster und Grant McLennan die Band kurzerhand auf und starteten Solokarrieren. Genau dieser Zeit widmet sich die Doppel-CD "Intermission - The Best Of Solo Recordings 1990-1997". Liebevoll kompiliert führen die beiden randvollen CDs die jeweils wichtigsten Solostücke dieser beiden Songwriter zusammen. Deutlich wird hier vor allem die Aufgabenverteilung. Neigte Grant McLennan seit jeher zu sanfteren, melodieseligeren Nummern, so finden sich bei Forster gerne auch mal kantige Stücke. Der Download "Baby Stones" stammt aus Fosters Feder und hätte sich auch gut auf "16 Lovers Lane", der letzten Platte vor dem Go-Betweens-Split gemacht.(cw)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen