Who Do They Think They Are?

Who Do They Think They Are?

The Robocop Kraus

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Das Nürnberger Poprocksoulfeuerquintett The Robocop Kraus lässt die Fertigstellung des neuen Albums verkünden. Die Vorfreude auf das im Juni erscheinende "They Think They Are The Robocop Kraus" schürt eine EP mit neuem, rarem und live Aufgenommenem.

Zwei Jahre nach dem behende nach vorne gehenden "Living With Other People" dürfen die Erwartungen durchaus hoch sein. Man hat nun auch fast oft genug die Faust zu "Fake Boys" in die Luft geworfen und den Körper zu "Fashion" durchgeschüttelt. Zeit also für Neues und möglichst Großes, bitte. Gemeinsam mit The-Hives-Produzent Pelle Gunnersfeldt nahm die Band in Stockholm ihr viertes Album auf. "They Think They Are", so hört man derzeit auszugsweise, enttäuscht nicht, bereitet Freude, geizt nicht mit liebgewonnenen Therobocopkrausismen. Soll heißen: Rhythmus pumpt, Gesang ruft, funky Rock`n`Roll sorgt für gute Zeit. Es darf mitgetanzt und mitgerufen werden. Als Aperitif reichen The Robocop Kraus die EP "Who Do They Think They Are?" herein. Bis das Album diese Frage endgültig beantwortet, erfreue man sich an zwei neuen Songs und dem nicht mehr ganz so neuen, dafür aber umso unveröffentlichteren "Freemasons In The House" – das es, Hurra!, ja auch hier geschenkt gibt. (sc)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen