Robyn - Last Christmas

Für die "Live Lounge"-Session für BBC Radio 1 wagte sich Robyn an den Überweihnachtshin schlechthin: "Last Christmas" von Wham! Und siehe da, es geht auch kitschbefreit, aber nicht gefühlsbefreit.

Während des Sets nannte Robyn den am 25. Dezember 2916 verstorbenen George Michael ihren "Helden". Bevor ihrer reduzierten sensiblen sowie fast gehauchten Interpretation des Klassikers spielte die unkonventionelle schwedische Sängerin den vollkommen unweihnachtlichten Titeltrack ihres aktuellen Albums "Honey".

Robyn – Honey

Robyn

Robyn aka Robin Miriam Carlsson (* 12. Juni 1979 in Stockholm) startete mit 12 Jahren ihre Musikkarriere und feierte bereits als Teenager Erfolge in den USA.

Robyn aka Robin Miriam Carlsson (* 12. Juni 1979 in Stockholm) startete mit 12 Jahren ihre Musikkarriere und feierte bereits als Teenager Erfolge in den USA.

Aktuelles Album

Robyn – Honey
TONSPION TIPP

Robyn - Honey

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Acht Jahre sind seit der letzten Solo-EP von Robin Miriam Carlsson aka Robyn vergangen. Jetzt meldet sich die Schwedin mit ihrem sechsten Album "Honey" zurück und präsentiert damit einen Strauß voll schillernder Electropop-Songs.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

"RBN": Robyn präsentiert eigene Modekollektion mit Björn Borg

Neues Musikvideo zu "Send to Robin Immediately"

Nach ihrem starken Album "Honey" zeigt sich Robyn auch in Sachen Mode stilsicher. Zusammen mit Björn Borg veröffentlich sie eine Kollektion, die sich gekonnt von vielen herköömlichen Musiker-Marken-Kollaborationen abhehbt. Seht euch hier die Kollektion und ein neues Musikvideo an. 

Roisin Murphy: Neues Album im Sommer

Ehemalige Moloko-Frontfrau kündigt neues Album an

Mit einem kurzen Video auf Facebook kündigt Roisin Murphy ihr neues Album an. Das soll am 8. Juli 2016 erscheinen. 

La Roux verdient in drei Monaten 100 Pfund mit Spotify

Lady Gagas Manager erhebt schwere Vorwürfe gegen Plattenfirmen

Immer mehr Künstler veröffentlichen ihre vernichtenden Abrechnungen von Streamingplattformen wie Spotify. So dankte La Roux via Twitter Spotify für eine 100 Pfund Überweisung für drei Monate. Lady Gagas ehemaliger Manager spricht nun sogar von Betrug.

So war's beim Electronic Beats Festival in Köln

Bilder vom Festival mit Roisin Murphy, Django Django, Howling u.a.

Am Freitag fand im Kölner E-Werk eine neue Ausgabe des Electronic Beats-Festivals statt. Mit dabei im durchweg geschmackvollen Line-Up: Roisin Murphy, Django Django und Howling. Hier einige Bilder des Events.