Röyksopp - Eple

Röyksopp hat ein Video mit dem Titel "Eple" veröffentlicht. Hier kannst du das Video sehen.

Musik machen die beiden bereits seit 1995 - damals noch unter dem Namen Aedena Cycle. Unter dem Pseudonym Röyksopp spielte das Duo seit über zehn Jahren bisher gerade mal zwei reguläre Studioalben ein. Dabei konnten sie ihren Durchbruch mit dem Track "Eple" verzeichnen; ein Stück Musikgeschichte, das für diverse Werbeclips lizensiert wurde und heute noch als Hintergrundmelodie für den ein oder anderen fragwürdigen Fernsehbeitrag herhalten muss.

Genau das haben die beiden eigentlich nicht verdient, denn ihr Sound, der sich zwischen den Schnittstellen von radiotauglichem Pop- und Clubmusik bewegt, zeichnet sich durch seinen signifikanten Wiedererkennungswert aus. Und das ist bekanntlich so ziemlich das größte Kompliment, das man einem Künstler machen kann. Umso erstaunlicher, dass die Norweger den verlinkten Track auf ihrer Website als sehr kleinen Appetizer für das lange erwartete neue Album ins Netz stellen: denn mehr als eine spleenige Spielerei ist das ja wohl kaum, oder?

Jan Schimmang / tonspion.de

Aktuelles Album

The Inevitable End

Röyksopp - The Inevitable End

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Das letzte Album

Als die beiden Norweger Röyksopp vor zwölf Jahren mit "Poor Leno" durchstarteten, trafen sie einen Nerv. Melancholischer Elektropop, perfekt produziert und doch niemals unterkühlt. Jetzt verabschieden sie sich mit einem Album, das so auch vor zwölf Jahren hätte erscheinen können. 

Ähnliche Künstler