Slime & Reason

Slime & Reason

Roots Manuva

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Album Nummer vier, für viele Bands stellt sich spätestens hier die Frage, ob man künstlerisch etwas neues wagen will oder solange weitermacht wie bisher, bis sich die große Langeweile einstellt. Private Veränderungen weisen Roots Manuva einen dritten Weg.

Der Schlüssel zu "Slime & Reason" liegt im letzten Track, "The Struggle". Rodney Smith ist Vater geworden und muss zusehen, dass die Kohle stetig fließt, schließlich will das kleine Mündchen täglich mit Essen versorgt werden. Die Verantwortung wiegt schwer, kanalisiert sich aber auf Kopf auf", wie es das gespenstisch anmutende Cover andeutet, und findet dabei wesentlich mehr als grünen Schleim: Seele! Leider vermittelt der Remix von Matt Helder, Drummer der Arctic Monkeys, davon relativ wenig, geht in seiner frechen Bratzigkeit aber trotzdem in Ordnung.

Florian Schneider / Tonspion.de

TONSPION Update

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Newsletter in die Mailbox und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler