Politics

Politics

Sébastien Tellier

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Mercedes-Benz meint es ernst. Deren digitale Mixed Tape-Serie geht in die vierte Runde und beschert uns einmal mehr 15 Songs neuer wie auch bekannter Musiker. Das glorreiche Intro kommt vom wahnwitzigen Genie Sébastien Tellier.

Natürlich ist „Mixed Tape“ eine ausgeklügelte PR-Kampagne zur Markenfestigung, doch so charmant und innovativ wie sonst selten anzutreffen. Nach dem Erfolg der ersten drei Compilations scheinen aus den PR-Experten auch Labelbetreiber zu werden. Denn aus 300 Einsendungen galt es eine feine sowie sinnvoll aufeinander abgestimmte Auswahl von 15 Stücken zu treffen. Zwischen bereits sehr professionellen R&B-, Pop- und Elektronikproduktionen von weitestgehend unbekannten Künstlern, werden auch neue Bands mit alten Bekannten vorgestellt. Die Rede ist von der Indierock-Band The Dalles, bestehend aus Mitgliedern von Bands wie Readymade, Miles oder Seesaw. Unangefochtenes Highlight ist jedoch der Franzose Sébastien Tellier mit „La Ritournelle“ von seinem aktuellen Album „Politics“. Telliers Songs sind schwer zu fassen, obwohl sie keineswegs sperrig klingen. Seine dekadente Art mit verschiedenen Musikstilen umzugehen und dabei sogar opulente Pophymnen zu schreiben, ist verwirrend und faszinierend zugleich. (jw)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen