Selig – Kashmir Karma

Kashmir Karma

Selig

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Vier Jahre nach "Magma" haben Selig ihr siebtes Album veröffentlicht und begeben sich damit zurück zu ihren Anfängen.

Download & Stream: 

Für die Produktion von "Kashmir Karma" sind Jan Plewka und seine Jungs eigens in die Einöde Schwedens gereist. Musikalisch haben sie dagegen einen Trip zurück in die Vergangenheit gemacht. Weg vom Pop des Vorgängers, hin zum Rock der Anfangstage. Selig bleiben sich treu, treten aber nicht auf der Stelle.

Mit dem Opener "Unsterblich" geht es recht düster post-grungig los, ab dem zweiten Song "Nimm mich so wie du bist" norden sie sich auf die Selig-typischen Rocksongs und Balladen ein. 

Liebes- und Anti-Liebeslieder voller Sehnsucht, poetisch, tiefgründig die Texte. Selig gönnen sich auf "Kashmir Karma" – übrigens einst mal als Bandname im Rennen – das Schwelgen in Erinnerungen. Zwischen Krautrock und Pop-Attitüde fühlen sie sich wohl, und ihnen dabei zuzuhören, macht Spaß. 

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen