Director`s Cut

Director`s Cut

Si Begg

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Si Begg will sich nicht gern festlegen lassen. Weder auf einen Namen, noch auf einen Stil. Deshalb und nur deshalb ist sein Pseudonym Si Begg noch relativ unbekannt. Der Mann dahinter ist es nicht.

Simon Begg aka S.I. Futures aka Buckfunk 3000, Cabbage Boy, Bigfoot etc. hat schon für Größen wie Leftfield, Fatboy Slim, Sven Väth oder Lamb geremixt und bringt jetzt mit dem "Director`s Cut" seinen Entwurf von zeitgenössischer Musik ohne einengende Stilgrenzen unters musikbegeisterte Volk. Der Genre-Mix ist zwar eine typisch britische Angelegenheit, aber von Techno über Funk bis Prog Rock, diesen Bogen muss man erst mal schlagen können, ohne beliebig zu werden. Si Begg kann das und er tut das mit einer Selbstverständlichkeit, als wäre es das einfachste, immer mit offenen Ohren, offenem Herzen und wachem Verstand durch die Gegend zu laufen. Und bei all dem kopiert er nicht nur Gehörtes, sondern filtert es in seiner ganz eigenen Art. So etwas kann nur ein musikverrücktes Multitalent, als das man Si Begg getrost bezeichnen kann. Von diesem Si Begg werden wir noch einiges hören. Wenn er vorher nicht wieder seinen Namen ändert. (ur)

Ähnliche Künstler