Temporary Pleasure

Temporary Pleasure

Simian Mobile Disco

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die beiden James' bitten wieder zum Tanz: mit ihrem zweiten Album brauchen sie auf Partner nicht lange zu warten. 

James Ford und James Shaw wollen sich einfach nicht festlegen: Club-Rotation oder Radio-Hit? Sie nehmen auch bei ihrem Nachfolger von "Attack Decay Sustain Release" zwischen den Stühlen Platz. Und machen es sich dort äußerst bequem.

Denn mit welcher Souveränität sie das Tempo auf dem neuen Album anziehen und dann wieder drosseln, ist überzeugend. So wurde "Temporary Pleasure" ein wilder Ritt durch die Möglichkeiten des offenen Systems namens elektronischer Pop: eben mehr als nur elektronische Tanzmusik. Als geladene Gäste nehmen auf ihrem Sattel u.a. Platz: Chris Keating (Yeasayer), Beth Dito (Gossip) oder Telepathe - dabei sorgen die geladenen Gäste für eine Spannung, die durchweg gehalten wird.

So ist dieses Album ganz entgegen des bescheidenen Titels viel mehr als nur ein kurzweiliges Vergnügen, sondern bietet darüber hinaus einen repräsentativen Querschnitt durch den Status Quo der zeitgeistigen Popmusik.

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen