Kissing

Sin - Kissing

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Slow - Motion - Trip Hop made in Austria. SIN waren damit vor über zehn Jahren einer der ersten Helden überhaupt, die nicht aus Großbritannien kamen und dürften in der Biographie einer heutigen Downbeatlegende eine wichtige Station gewesen sein.

Massive Attack konnten Anfang der Neunziger mit ihrem Trip Hop die Welt erstaunen, während etwa zur gleichen Zeit ein Trio namens SIN in Wien ihre eigene Definition dieses Sounds offenbarte, ohne auf den „Bristolstyle“ direkt einzugehen. In den ersten Jahren war neben Mona Moore und Andy Orel auch Richard Dorfmeister bei SIN aktiv, ehe er mit Peter Kruder und dem G-Stone Label den Downbeat weltweit salon – und loungefähig machte. Das war 1993, seitdem sind SIN ein Duo und haben zwei Alben, einige Singles, sowie ein Remixalbum veröffentlicht. Anders als die großen Trip Hop Pioniere aus Großbritannien, spielt bei SIN der Glam eine nicht unbedeutende Rolle. Langsame, düstere Popsongs, die speziell durch den lasziven Gesang und das Artwork der Band mit einem Porno – Fetish – Touch kokettieren, der wohl irgendwo zwischen Selbstironie und Erotik, Trash und ernstgemeinter Melancholie oder Trip Hop und Dark Wave zu sehen ist, jedoch Klischees weitestgehend vermeidet. „And I Sigh“ ist die aktuelle Single, deren Remixe ebenfalls heruntergeladen werden können und das sollte man durchaus in Erwägung ziehen. (jw)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video Still aus "The Spoils feat. Hope Sandoval" (Vevo)

Video: Massive Attack - The Spoils feat. Hope Sandoval

Neues Video mit Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett
Massive Attack waren die Wegbereiter des Trip-Hop und sind bekannt für ihre innovativen Videos. Ihr Neues zu "The Spoils feat. Hope Sandoval" mit Cate Blanchett in der Hautprolle ist da keine Ausnahme.
Massive Attack - Come Near Me (Video)

Massive Attack - Come Near Me (Video)

Neues sehenswertes Video der Trip-Hop-Veteranen
Massive Attack haben in ihrer Karriere mehrere wegweisende Musikvideos veröffentlicht. Dazu gehört auch das neue "Come Near Me". Hier könnt ihr das neue Video sehen. 
Portishead - S.O.S. (ABBA Cover)

Portishead - S.O.S. (ABBA Cover)

Portishead veröffentlichen Statement gegen Brexit
Portishead haben ABBAs "S.O.S." neu aufgenommen für den Soundtrack zum Film "High Rise". Hier gibt's das Video, das der ermordeten Politikerin Jo Cox gewidmet ist.
Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Geoff Barrow lässt seinem Frust auf Twitter freien Lauf
Portishead-Kopf Geoff Barrow veröffentlicht auf Twitter die ziemlich ernüchternden Einnahmen von den Streams ihrer Musik. An der Menge kann es nicht gelegen haben; ganze 34 Millionen Streams brachten ihm gerademal umgerechnet 2.300 Euro ein. Lange werden sich die Künstler das wohl nicht mehr mit anschauen.
Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Massive Attack: Neues Album noch dieses Jahr?

Die TripHop-Veteranen live in Berlin
Sie lassen sich mal wieder viel Zeit für ihr neues Album. Doch zumindest ist es bereits in der Mache, wie Massive Attack anlässlich ihres Konzerts beim Glastonbury Festival verlauten ließen. Das Duo spielt diesen Samstag im Berliner Tempodrom.