The Devil's Music

Slovak Radio Symphony Orchestra - The Devil's Music

Label: 
Komponist: 
Camille Saint-Saëns
Dirigent: 
Keith Clark
Ensemble: 
Slovak Radio Symphony Orchestra
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Hinter dem etwas plakativen Titel und Cover dieser CD verbirgt sich eine musikalisch durchaus interessante Compilation: Klassische Musikstücke, die irgendwie den katholischen Teufel zum Thema haben.

Wie jede andere Kunstform wurde auch die europäische Musik durch nichts so mächtig geprägt wie durch die christliche Mythologie. Viele Komponisten haben sich in Messen, Oratorien etc. daran abgearbeitet – und eine Menge Musik kreist mehr oder weniger direkt um das Thema des Bösen im christlichen Sinne, also um den Teufel, um Hexen und Dämonen. Man denke nur an Werke wie Franz Liszts Mephisto-Walzer.
Außerdem auf der CD: Werke von Wagner, Schumann und Berlioz, die um das Faust-Thema kreisen, die Teufelstriller-Sonate von Giuseppe Tartini usw.

Unser Hörbeispiel bildet die symphonische Dichtung Danse Macabre, 1874 komponiert von Camille Saint-Saëns. Darin verarbeitet der Komponist mit jene Legende, auf der Halloween basiert: Einmal im Jahr holt demnach der Tod die Skelette aus ihren Gräbern an die Oberfläche. Eine Nacht lang tanzen die Toten wild durch die Straßen, nur, um im Morgengrauen in ihre Gräber zurückzukehren.

Mit zwei Violinsoli rahmt Saint-Saëns sein Orchesterwerk ein, das sich im Verlauf seiner sieben Minuten zum einem gewaltigen, von extremer Dynamik geprägten Höhepunkt steigert.

2 CDs, ca. 144 Minuten

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler