No Dancing

No Dancing

Snax

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Einen Überraschungstreffer landeten Captain Comatose bei der diesjährigen Popkomm. Sie rockten mit ihrer Gay-Disco-Sex-Show das Artheater in Grund und Boden. Gemeinsam mit Khan ist der New Yorker Snax unwiderstehlich. Aber er kann`s auch allein.

Can Oral, aka Khan, ist ein alter Bekannter in der heimischen Elektronikszene. Der Frankfurter Workaholic produziert seit einigen Jahren in New York unter seinen tausend Pseudonymen. Dort traf er auch Snax aka Paul Bonomo und gründete mit ihm Captain Comatose. Electronic Music in a Disco-Style haben sich die beiden glamourösen Entertainer auf die Brust geschrieben. Live sind sie in der Lage auch das zurückhaltendste Publikum innerhalb kürzester Zeit in Extase zu versetzen und jede Party zu starten. Denn hier wird zwar auch mit Laptop hantiert, aber der steht nicht im Vordergrund, sondern die Party. "No Dancing" ist ein Song von Snax, den die beiden live auch gemeinsam darbieten und spätestens dann, wenn Snax von langweiligen New Yorker Discos singt, wo man das Tanzen vor lauter Coolness längst verlernt hat, dann bleibt keiner mehr stehen. Prince lässt schön grüßen und schaut neidisch zu, wie seine beiden Kollegen F-u-n-k und S-e-x im Jahre 2002 mit einer guten Portion Selbstironie buchstabieren. Von Captain Comatose wird man spätestens nächstes Jahr hierzulande noch viel hören, denn die Partyhauptstadt Berlin wurde inzwischen als neue Heimat ins Auge gefasst. Bis dahin gibt`s einige hübsche Demo-Songs von Snax zum Download. Eine 12 Inch von "No Dancing" ist erhältlich auf Freu_nd records #3. (ur)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen