Deutschland. Ein Sommermärchen

Sönke Wortmann - Deutschland. Ein Sommermärchen

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Auch wenn die Sportfreunde Stiller ihre WM-Hymne kurzfristig umdichten mussten: Der Sommer 2006 war ein Traum. Nicht nur für Fußballdeutschland, sondern auch für Regisseur Sönke Wortmann: Er erhielt die einzigartige Chance, so nah wie kein anderer die Nationalelf auf ihrem Weg durch die Fußballweltmeisterschaft zu begleiten.

In seinem WM-Tagebuch erzählt Sönke Wortmann das Märchen dieses Fußballsommers von innen. Mit unerwartet hinreißendem Fußball eroberte das junge Team von Jürgen Klinsmann die Herzen der Fans, Hunderttausende feierten auf den Straßen, auch, als schließlich gegen Italien das Halbfinale verloren ging. Wie dieses Wunder innerhalb der Mannschaft erlebt wurde, macht den Reiz von "Deutschland. Ein Sommermärchen" aus.

Mit seiner Kamera war der Fast-Profifußballer während der gesamten WM in Deutschland ein Teil des Teams. Er lebte mit den deutschen Nationalspielern im Hotel und war bei allen Besprechungen dabei, er fuhr mit ihnen zu den Spielen, kam mit in die Kabine und saß auf der Bank. So erlebte er ungefiltert die Anspannung und die Erlösung, den Jubel und die Tränen. Wortmann war bei der Geburt dieser Mannschaft dabei und sah sie im Turnier wachsen. Gemeinsam mit dem Sportjournalisten Christoph Biermann entstand unmittelbar nach der WM das Buch, das den Leser das deutsche Sommermärchen noch einmal erleben lässt, während wir nun aufs Sommermärchen 2010 hoffen!

Im Hörbeispiel "Zettels Traum" erfahren wir genau, was es mit Lehmanns Spickzettel gegen Argentinien auf sich hatte und können den emotionalen Spannungshöhepunkt des Viertelfinales noch mal Revue passieren lassen.

Ungekürzte Lesung, 3 CDs, ca. 203 Minuten
Inklusive Booklet mit allen Infos zu den Spielen der Nationalmannschaft

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen: