Sohn - Rennen

SOHN - Rennen

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Christopher Taylor aka SOHN veröffentlicht nach seinem internationalen Durchbruch mit "Tremors" nun sein zweites Album "Rennen" - im Schatten seiner omnipräsenten Labelkollegen The xx. Aber auch hier lohnt das hinhören.

Vor zwei Jahren überraschte ein mystischer Exil-Londoner namens SOHN mit einem starkem Debüt. "Tremors" war eine Melange aus R&B, Ambient, Pop und Electronica, vollgepackt mit Soul und einem ganz eigenen Klangbild. Seitdem ist Christopher Taylor von der Bildfläche verschwunden und werkelte hinter den Kulissen für Künstler wie Lana Del Rey, Rihanna oder Banks. 

Nun veröffentlicht er sein zweites Album, für das er sich in die Einsamkeit nach Nord-Kalifornien zurück gezogen hat. Und diese Stille hat offenbar auch sein Album maßgeblich beeinflusst, denn selten hat man R'n'B und Soul so reduziert und aufs nötigste eingedampft gehört, wie auf dem neuen Album "Rennen". Auf vielen Songs ist nur Stimme und ein dezenter Beat mit ein paar Klaviertupfern zu hören. Viel mehr braucht SOHN nicht um seine Hörer in den Bann zu ziehen.

SOHN - Conrad

Mit "Conrad" veröffentlichte Taylor bereits im vergangenen Jahr eine erste Single, die alles in den Schatten stellt, was er bisher gemacht hat und auch der Rest des Albums ist hörbar darum bemüht, seine eigene Stimme zu finden, die mit nichts und niemandem vergleichbar ist. 

Und das ist ihm mit "Rennen" gelungen, das mit dem kantigen "Hard Liquor" zunächst die Nerven strapaziert, aber dann mit neun seelenvollen Songs zärtlich streichelt. Seine aufs nötigste reduzierte Musik ist mit von James Blake nicht ganz unähnlich, doch anders als Blake ist SOHNs Gesang weniger kunstvoll verschwurbelt und kommt weitgehend ohne Effekte aus.

Ein schönes, ruhiges Album, das ganz leise die Grenzen von Soul verschiebt. 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

James Blake covert Simon & Garfunkel

James Blake covert Simon & Garfunkel

Tribut für einen verstorbenen Freund
James Blake weiß, wie man die Leute bei Laune hält. Bis zum Erscheinen seines neuen Albums dauert es wohl noch etwas - in der Zwischenzeit verwöhnt uns der Brite zum Glück immer wieder mit kleinen musikalischen Appetizern. Nach einer EP und dem Track "Radio Silence" vom gleichnamigen Album, gibt es dieses Mal mit "The Sound of Silence" eine Coverversion von Simon & Garfunkel.
Videopremiere: BANKS - Beggin For Thread

Videopremiere: BANKS - Beggin For Thread

Newcomerin unglücklich über Cover ihres Songs
Die gefeierte Newcomerin BANKS hat heute das Video zu ihrer neuen Single "Beggin For Thread" veröffentlicht. Außerdem äußerte sie sich zu einem Cover ihres Songs "Waiting Game" von der Band Neon Jungle.
Video: Banks - "Goddess"

Video: Banks - "Goddess"

Musikvideo für #TeamUNICEF unterstützt benachteiligte Mädchen in Afrika
Banks hat ein neues Video zu ihrem Song "Goddess" veröffentlicht, das sich um Fußball dreht, allerdings gar nichts mit der WM zu tun hat.