Somatic Moon - Sober

Künstler Bio: 

Ernstgemeinte Portishead-Vergleiche werden zumeist bereits im Keim erstickt. Mit "Sober" liefern Somatic Moon jedoch einen Track, der genau dieses Gefühl ins Jahr 2019 transportiert. 

Möchte man zwingend eine Schublade für den Sound von "Sober" aufmachen, würde man am Ende wohl bei einem Konstrukt wie "Trip-Pop" oder "Electronic-Indie-Trip-Hop" landen.

Der Sound pendelt sich irgendwo zwischen CranberriesMassive Attack und Portishead ein und auch Sängerin Eve Lesov liefert ein Gefühl, das wir seit Jahren vermisst haben, ohne uns dessen so richtig bewusst zu sein. "Sober" ist unsere Empfehlung für den Beginn eurer düsteren Winterplaylist. 

Mit "Mess" erschien zuletzt 2016 eine EP der Band. Wir hoffen, dass "Sober" der Startschuss für neues Material ist und wir uns keine weiteren Gedanken um den Soundtrack für die dunklen Tage machen müssen. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!