The Weirdness

The Weirdness

The Stooges

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

The Stooges sind zurück. 36 Jahre nach "Raw Power" erscheint tatsächlich ein neues Album der Band um Iggy Pop. Doch wie bei so vielen Comebacks gealterter Stars stellen sich Fragen nach der Relevanz und den Beweggründen.

Download & Stream: 

Bringen sie`s noch? Haben uns die Stooges überhaupt noch etwas zu sagen? Geht’s am Ende doch nur ums liebe Geld? Im Falle der Stooges stellen sich diese Fragen noch dringender. Beinahe so dringend wie vor circa zehn Jahren als die Sex Pistols noch einmal einen großen Auftritt als die Rebellen der Rockgeschichten hatten, die sie vielleicht niemals waren. Die Frage nach der Relevanz ist dabei vielleicht die entscheidende. Braucht man wirklich ein neues Album, auf dem mit der Dampframme all das durchexerziert wird, was die Stooges mehr als 30 Jahre früher schon drauf hatten? Muss Iggy Pop wirklich nochmal nölen: "my idea of fun is killing everyone“? Ja, er muss! Denn die Stooges 2007 zeigen Generationen von Nachahmern, dass man weder jung sein, noch gut aussehen, noch besonders gut sein Instrument beherrschen muss, um richtig zu rocken. Ganz egal, ob "The Weirdness" musikalisch dem Kapitel "Stooges" etwas Bleibendes hinzufügen kann, die Haltung der Stooges ist im Zeitalter der durchgestylten und designten "Punk"-Bands wohltuend hemmungslos. (fs)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Jederzeit abbestellbar mit einem Klick.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen