Suede – The Blue Hour

Suede - The Blue Hour

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Suede widmen ihr neues Album der mystischen "Blauen Stunde": Zwischen Pathos und Pop schimmern die dramatischen Songs, die wieder einmal "The Beautiful Ones" sind, ein anderes mal aber eher "The kitschy Ones".

Mit einem epischen und düsteren Intro nähert sich die Britpop-Legende Suede vorsichtig ihrem ersten Track "As One", in dem Brett Anderson fast wie ein Musical-Sänger klingt. Ganz so pseudo-dramatisch bleibt es dann zum Glück nicht, denn das mittlerweile achte Album "The Blue Hour" ist inhaltlich ein ziemlich intensives Album zum Thema Nacht, Angst und Albträumen geworden.

Musikalisch und gesanglich bewegen sich die Songs auf anstrengend gravitätischen Pfaden, es werden tonnenschwere Melodien in epischer Breite ausgebreitet, so dass es zuweilen schwülstig wie bei Queen wird ("Beyond The Outskirts"), zuweilen getragen wie in einem Folkhorrorfilm-Score ("Chalk Circles") oder gar pastoral wie in "Roadkill", in dem Anderson todernst im Scott-Walker-Stil deklamiert, "Today I Found A Dead Bird".

Video: Life Is Golden

Produzent Alan Moulder (Nine Inch Nails, The Killers, The Cure) verfeinert das Werk zudem mit Spoken-World-Einlagen und Field-Recordings, so dass das ambitionierte Konzeptalbum zum Thema "Blaue Stunde" mehr Schattierungen bekommt. In der Literatur fand dieser Topos vor allem im Bezug zur Melancholie Verwendung.

Doch melancholisch betrachten Suede diese Zeit nicht, in der man zur Nachdenklichkeit und Retrospektive neigt. Ihre "Blue Hour" ist verstörend und verwirrend: Es geht um die Ängste und Traumata der Kindheit, es geht um bewusst unangenehme Themen und trotz der ersten Single namens "Life Is Golden" ist hier nichts mehr golden oder gar Glam.

Keine Frage, dieses Suede-Album ist fordernd in seinem ehrgeizigen Anspruch und zugleich faszinierend in seinem Mut, das Drama in allen finsteren Ecken auszuleuchten – manchmal eben zu grell.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

David Bowie bei "The Konrads"

Lange verschollenes erstes Demo von David Bowie entdeckt

Allererste Aufnahme im Alter von 16 Jahren in Brotkorb gefunden
Im Alter von 16 Jahren nahm David Bowie sein allererstes Demo auf, das lange Zeit als verschollen galt. Nun wurde das Band mit dem Song "I Never Dreamed" in einem alten Brotkorb eines ehemaligen Bandkollegen gefunden.
Die zehn besten Songs von Morrissey und The Smiths

Die zehn besten Songs von Morrissey und The Smiths

"Songs That Saved Your Life"
Nach der Trennung der bis heute leidenschaftlich verehrten Band The Smiths, begann Morrissey seine bis heute andauernde Solo-Karriere mit unglaublich vielen starken Songs. Doch im Gegensatz zu seiner Ex-Band erntet er dafür genauso viel leidenschaftlichen Hass wie Liebe. Hier kommen deshalb im Vergleich die Top Ten von beiden.
David Bowie: Statue

Weltweit erste Statue von David Bowie enthüllt

Bronze-Werk steht in englischer Stadt Aylesbury
In der englischen Kleinstadt Aylesbury kann man nun die weltweit erste Statue des 2016 verstorbenen Musikers David Bowie bewundern: Wobei, die Meinungen über das Werk namens „Earthly Messenger“ gehen auseinander...
David Bowie - Lazarus Musical

David Bowies „Lazarus“-Musical wird zu Kinofilm

Hauptrolle spielt Michael C Hall („Dexter“)
Das Musical „Lazarus“ ist neben seinem letzten Album „Blackstar“ das Vermächtnis des verstorbenen Musikers David Bowie: Nun wird es eine Filmversion des Stücks mit Michael C Hall in der Hauptrolle geben.