The Age Of Adz

Sufjan Stevens - The Age Of Adz

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der US-amerikanische Singer/ Songwriter sorgte vor ein paar Jahren für Furore als er ankündigte, jedem US-Bundesstaat ein Album widmen zu wollen. Es blieb bei der Hommage für die beiden Staaten Illinois und Michigan. Untätig war der New Yorker aber nicht und nun steht das mittlerweile zehnte Studioalbum an.

Mit "The Age Of Adz" meldet sich Stevens im Oktober zurück. Titel und Artwork sind dabei auf die apokalyptischen Gemälde des Malers Royal Robertson zurückzuführen. Ein Künstler aus Lousiana, der an an Schizophrenie litt und 1997 verstarb. Thematisch soll das neue Werk ebenfalls dunkler ausfallen und sich mit Begriffen wie Liebe, Tod, Krankheit und Selbstmord auseinandersetzen. Doch auch musikalisch gibt es Veränderungen. Stand Multiinstrumetalist Stevens bisher für seinen akustischen Folk sollen nun, angetrieben durch die Leidenschaft zu Vokabeln wie Weltraum, Himmel oder Aliens, vornehmlich analoge Syntheziser und Drum-Computer dominieren. Mit "I Walked" und "Too Much" gibt es zwei erste Vorboten und der verspricht neben all dem Neuen, vor allem wieder wunderschöne, eigenständige Melodien und ausgefeilte Arrangements des begnadeten Musikers.

spotify release radar

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen