Glücksrezepte

Glücksrezepte

Teesy

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Cro Kumpel und Chimperator-Neuzugang Teesy veröffentlicht sein Debütalbum "Glücksrezepte". Darauf kreuzt er Deutschrap mit amerikanischem R'n'B.

Drake zählt zu den größten Vorbildern von Teesy und genauso wie er hat der Berliner Rapper seine Singstimme entdeckt und macht seitdem so etwas wie deutschen R'n'B. Geht das überhaupt? Alles geht, wenn man will und kann. Jedenfalls lässt sich Teesy von Genregrenzen nicht abschrecken und geht seinen Weg unbeirrt weiter.

Teesy - Keine Rosen

Schon 2005 fing Teesy im Alter von 15 an zu rappen und begann seinen eigenen Stil zu entwickeln, der Rap und R'n'B mit deutschen Texten verbindet. Das Talent fiel auch Kaas von den Orsons auf, der Teesy zu Cros Label Chimperator brachte. Auf Cros Mixtape "Sunny" setzt er eine erste Duftmarke und hat nach seiner EP "Auf Kurs" und einem kostenlosen Mixtape "Fernweh" nun sein Album fertig. 

Auf "Glücksrezepte" geht es um große Gefühle in all ihren Facetten und natürlich um Mädchen. Fast jeder Song ein Liebesbrief, dazu macht Teesy mit Fliege und weißem Hemd auf Schwiegermuttis Liebling. Aber er kann auch ganz anders und packt auch mal das "Sturmgewehr" aus, wie in unserem exklusiven Free Download. Dort zeigt sich der Mann mit der soften Stimme als echter Macker, der auch notfalls vor Gewalt nicht zurückschreckt. Alles für die Frauen!

Teesy - "Glücksrezepte" (Album Snippet)

Am 20. September 2014 startet Teesy für den Bundesvision Song Contest und spätestens dann dürften ihn nicht nur die Cro Fans kennen.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen