Glücksrezepte

Teesy - Glücksrezepte

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Cro Kumpel und Chimperator-Neuzugang Teesy veröffentlicht sein Debütalbum "Glücksrezepte". Darauf kreuzt er Deutschrap mit amerikanischem R'n'B.

Drake zählt zu den größten Vorbildern von Teesy und genauso wie er hat der Berliner Rapper seine Singstimme entdeckt und macht seitdem so etwas wie deutschen R'n'B. Geht das überhaupt? Alles geht, wenn man will und kann. Jedenfalls lässt sich Teesy von Genregrenzen nicht abschrecken und geht seinen Weg unbeirrt weiter.

Teesy - Keine Rosen

Schon 2005 fing Teesy im Alter von 15 an zu rappen und begann seinen eigenen Stil zu entwickeln, der Rap und R'n'B mit deutschen Texten verbindet. Das Talent fiel auch Kaas von den Orsons auf, der Teesy zu Cros Label Chimperator brachte. Auf Cros Mixtape "Sunny" setzt er eine erste Duftmarke und hat nach seiner EP "Auf Kurs" und einem kostenlosen Mixtape "Fernweh" nun sein Album fertig. 

Auf "Glücksrezepte" geht es um große Gefühle in all ihren Facetten und natürlich um Mädchen. Fast jeder Song ein Liebesbrief, dazu macht Teesy mit Fliege und weißem Hemd auf Schwiegermuttis Liebling. Aber er kann auch ganz anders und packt auch mal das "Sturmgewehr" aus, wie in unserem exklusiven Free Download. Dort zeigt sich der Mann mit der soften Stimme als echter Macker, der auch notfalls vor Gewalt nicht zurückschreckt. Alles für die Frauen!

Teesy - "Glücksrezepte" (Album Snippet)

Am 20. September 2014 startet Teesy für den Bundesvision Song Contest und spätestens dann dürften ihn nicht nur die Cro Fans kennen.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

BVG macht "My Way" in abgefahrenem Clip zu ihrem Ding
ANZEIGE

BVG macht "My Way" in abgefahrenem Clip zu ihrem Ding

Imagefilm der Berliner Verkehrsbetriebe mit Stargast
Ein derart cooles Cover des etwas angestaubten Frank-Sinatra-Klassikers hinzubekommen, ist schon 1. Klasse: Mit viel Selbstironie und Star-Kollaboration zeigt die BVG einmal wieder – they do it their way. Seht hier den Clip und entdeckt den Cameo-Auftritt von Cro.
Instagram (Bild: Unsplash / Erik Lucatero)
UPDATE

Musik in Instagram-Stories einfügen - so geht's

Eure Lieblingssongs direkt in der Story
Die Nutzer haben lange darauf gewartet, nun ist es endlich soweit: Seit kurzem lassen sich Songs direkt als Hintergrundmusik in Instagram-Stories einbinden. Hier findet ihr alle Infos dazu. 
YouTube Screenshot Simon de Witt

Drakes "In My Feelings" im 80s-Format

Niederländischer YouTuber interpretiert die Internet-Challenge neu
Das Musikvideo zu "In my Feelings" erschien erst vor einer Woche, doch die dazugehörige Internet-Challenge läuft schon länger. Simon De Witt, selbst Musiker und YouTube-Star, hat sich an eine 80s-Version des Hits gewagt.
Cro

Schluss mit Chimperator: Cro verlässt sein Label

Nach sieben Jahren geht man getrennte Wege
"Jetzt ist für Carlo die Zeit gekommen etwas Eigenes auf die Beine zu stellen" - das Stuttgarter Label Chimperator verkündet via Instagram-Post, dass die Zusammenarbeit mit Cro nicht weiter fortgesetzt wird. Damit geht eine beispiellose Erfolgsgeschichte zu Ende.
Die Zombies aus den Albumcharts

Die Zombies aus den Albumcharts

Wie musikferne CD-Käufer die Albumcharts beeinflussen
Die deutschen Charts waren früher einmal ein Gradmesser, was im Land gehört wird. Heute beherrschen obskure Schlageropas die Albumcharts, weil die Bemessungsgrundlage in eine Schieflage geraten ist - und das Album immer mehr an Bedeutung verliert.