Thees Uhlmann - Junkies und Scientologen (Albumcover)

Thees Uhlmann - Junkies und Scientologen

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ein Album wie ein Teeniezimmer in der Provinz: Ein Wirrwarr aus Namen der Popkultur durchzieht Thees Uhlmanns neues Album, das sich damit positioniert und auch politisiert.

Es beginnt mit deutscher Tristesse, wenn Uhlmann konstatiert, "das Leben ist kein Highway, es ist die B 73". "Evangelisch schlecht gelaunt zieh ich meine Runden", singt er, der "fünf Jahre nicht gesungen" hat. Das dritte Solo-Album des Tomte-Sängers ist nicht nur persönlich geworden, sondern auch ziemlich politisch.

Musikalisch pendelt der Sound dabei realtiv überraschungsfrei zwischen Kneipen-Rock, rumpelndem Punkflirt oder Springsteen-Songwriter-Melancholie, die Gitarre immer im Mittelpunkt mit jeweils ausgefeilter Arbeit.

Video: Thees Uhlmann – Ich bin der Fahrer, der die Frauen nach HipHop Videodrehs nach Hause fährt

Dabei ist es der alltägliche Horror, der in Provinzen lauert, den Uhlmann adressiert. In "Danke für die Angst" verneigt er sich vor Stephen King und singt "Was ich über’s Leben weiß, weiß ich aus "Stand by Me"". Überhaupt ist die Verschränkung von Wissen über Popkultur und der aktuellen Verzweiflung über die Politik albumimmanent: Ein Lied ist dem jung verstorbenen EDM-Star Avicii gewidmet, der sich mit nur 29 Jahren das Leben nahm. Darin spricht Uhlmann ein wenig väterlich zu ihm und singt "Avicii, Kunst wird nicht schlecht, nur weil das viele hören", aber auch "elektronische Musik kann man sich so selten schöntrinken".

Auch Popstar Katy Perry wird in dieser Art beratschlagt, wenn der Grand Hotel van Cleef-Labelgründer Uhlmann fordert: "Katy Perry, ich spüre deinen Schmerz, komm zum GHvC". Und dann dämmert es, dass selbst die peinlichste Musik irgendwann cool wird, die Provinztristesse und die damit einhergehenden politischen Verheerungen aber bleibt. Die Frage "Du hast über die Scorpions gelacht, aber die sind in Stranger Things / Was ist, wenn wir beide wie Hannover sind?" ist der Stachel im Album.​

Video: Thees Uhlmann - Avicii

Was ist, wenn der deutsche Indierock eigentlich auch wie Hannover oder Henmoor ist? Thees Uhlmann umarmt die Provinz und setzt ausgerechnet diese gegen den Populismus. Im Titelsong umarmt er alle, auch diejenigen, die man so gerne von oben herab betrachtet als deutscher Indie-Musiker: "Die Yakuza T-Shirt-Träger", "die Behinderten auf dem Konzert im Stadtpark, von Adel Tawil", "für den Dealer im Görli", "für die HSVer vom Dorf" und - mit einem schönen Kalauer – für "die Vierfaltigkeit der Bobs: Bob Marley, Bob Dylan, Bob Andrews und Bob Ross".

Mit diesem vielleicht naiven Arsenal kämpft er gegen Gleichgültigkeit und Generalisierung, mal albern, mal absurd, aber immer mit dem alternativen Blick auf den Alltag.

Thees Uhlmann & Band – Live 2019

13.08. Reutlingen, FranzK

14.08. Worpswede, Music Hall

15.08. DK – Rømœ, Cruise van Cleef

16.08. Kassel, Kulturzelt

17.08. Grosspösna, Highfield Festival

23.08. Essen, Zeche Carl (Open Air)

25.09. Rostock, Mau Club

26.09. Cottbus, Glad-House

27.09. Hamburg, Große Freiheit 36 (AUSVERKAUFT)

28.09. Berlin, Lido (AUSVERKAUFT)

29.09. München, Ampere (AUSVERKAUFT)

30.09. Köln, Stadtgarten (AUSVERKAUFT)

06.12. A - Wien, Gasometer

07.12. München, Tonhalle

08.12. Saarbrücken, Garage

10.12. Erlangen, Heinrich Lades Halle

11.12. Dortmund, FZW

12.12. Wiesbaden, Schlachthof

13.12. Stuttgart, LKA Longhorn

14.12. Berlin, Columbiahalle

16.12. Hannover, Capitol

17.12. Hamburg, Große Freiheit 36

18.12. Hamburg, Große Freiheit 36

19.12. Bielefeld, Lokschuppen

20.12. Bremen, Pier 2

21.12. Köln, Palladium

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

TV Noir Shows 2019: Live im Admiralspalast Berlin

Das Wohnzimmer der Songwriter

"TV Noir" stellt mit einem interessanten Konzept und einer stilsicheren Gästeauswahl seit Jahren unter Beweis, dass das Musikfernsehen noch lebt. Im Oktober 2019 gibt es gleich mehrere Live-Shows im Berliner Admiralspalast. Hier findet ihr alle Infos zur Sendung, den Gästen und dem Vorverkauf.

Sven Regener über GEMA und YouTube

"Die Leute sollen sich ihre Lieder von Kim Schmitz vorsingen lassen"

Sven Regener sollte beim Radiosender Zündfunk ein Statement zum Thema Urheberrecht abgeben. Der Autor ("Herr Lehmann") und Songschreiber (Element of Crime) lieferte darauf hin ein fünfminütiges druckreifes und leidenschaftliches Statement zur aktuellen Situation der Musikbranche ab. 

Kettcar: neue Single, neues Album, neue Videos

"Zwischen den Runden" erscheint am 10. Februar 2012

"Zwischen den Runden" heißt das vierte Album der Hamburger Band Kettcar. Die erste offizielle Single "Im Club" entstand unter Mithilfe der Kettcar-Fans. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Songs bereits vorab.