These New Puritans – Inside The Rose

These New Puritans - Inside The Rose

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Nach sechs Jahren Pausen legen These New Puritans einen Quasi-Neustart in ihrer Musik hin: "Inside The Rose" ist minimalistisch, gewagt und roh.

Die in London und Berlin lebenden Zwillinge Jack und George Barnett aka These New Puritans erweisen sich auf dem neuen Album als experimentierfreudig und eingängig zugleich: Electronica-Sequenzen mischen sich mit opulenten Streichermelodien, karge Neoklassik-Gerüste treffen auf Gothicpop.

Und auch wenn bei dem Sound zuweilen Erinnerungen an Depeche Mode, Talk Talk oder auch Björk sowie Philip Glass wecken, sie haben eine ihnen ganz eigene innewohnende Schwerelosigkeit.

Video: Anti-Gravity

In den Lyrics geht es in diesem düsteren Album um Themen wie Alpträume, Dunkelheit und Nacht: Lyncheske Motive wie Feuer sind ebenfalls motivgebend, wie beispielsweise in dem hypnotischen Song "Where The Trees Are On Fire" oder dem elektrolastigen "Into The Fire", auf dem Current 93-Mastermind David Tibet zu hören ist.

Video: Where The Trees Are On Fire

Den (alp-)traumhafte Charakter dieses Albums erklärt George Barnett dann auch so:

"Warum sollte man sich zurück träumen, wenn man sich auch vorwärts träumen kann? Wenn dein größter Traum ist, wie jemand aus den 70ern auszusehen, läuft irgendwas verkehrt mit dir." 

Und so ist das Album kein Retro-Gothic-Werk geworden, sondern eine Art eindringliches Kammerspiel, in dem es durchaus poppig zugehen kann – trotz all der dargebotenen Düsternis.

These New Puritans Tour 2019:

02.04.19 Berlin, Bi Nuu

03.04.19 Hamburg, Knust

These New Puritans – Inside The Rose

These New Puritans

Die in London und Berlin lebenden Zwillinge Jack und George Barnett aka These New Puritans veröffentlichten 2008 ihr Debüt-Album "Beat Pyramid" und gelten als eine der innovativsten Indie-Art-Rock-Bands der 2000er Jahre.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Patrick Wolf entschuldigt sich für Ausraster in Köln

Nach abgebrochener c/o Pop-Show flogen Stühle und Mikrofone

Am vergangenen Donnerstag spielte Patrick Wolf ein denkwürdiges Konzert auf der Open Air Bühne der c/o Pop am Kölner Offenbachplatz. Nachdem das Konzert auf polizeiliche Anordnung hin abgebrochen wurde, flippte der Paradiesvogel aus, beschimpfte die Organisatoren und warf Gegenstände über die Bühne. Jetzt entschuldigt er sich in einem offenen Brief.

Alec Empire präsentiert seine Favoriten

Der Electropunk-Avantgardist über Musik, Medien und die Auflösung der Popgeschichte

Ein Leisetreter war Alec Empire noch nie. Auch seine aktuelle Playlist, die er in unserer Serie "Tonspion Rotation" vorstellt, ist ein Faustschlag ins Gesicht des Mainstreams und dessen Medienvertreter.

Hingeschaut: These New Puritans - Elvis (Video)

Energie unter der Haut

Adrett sind sie normalerweise gekleidet und verhältnismäßig gesund sehen sie eigentlich auch noch aus, diese drei Herren und ihre eine Dame aus Southend, Essex. In dem ersten Video aus ihrem Debütalbum sieht das allerdings etwas anders aus. Prädikat: sehr sehenswert!

Meistgeklickt