Thom Yorke - Suspiria
PREVIEW

Thom Yorke - Suspiria

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Radiohead-Frontman Thom Yorke hat seinen ersten Filmsoundtrack komponiert und diese cineastische Musik wird die Untermalung des mit großer Spannung erwarteten Remake des Kult-Horrorfilms "Suspiria" sein. Das Album wird am 26. Oktober 2018 erscheinen, der Film ist ab dem 15. November in den deutschen Kinos zu sehen.

1977 schuf Dario Argento mit "Suspiria" den Klassiker des Giallo-Genres: Ein Remake wird demnach hohe Erwartungen zu erfüllen haben, doch der Trailer der Neuinterpretation von Luca Guadagnino mit den großartigen Schauspielern Dakota Johnson, Tilda Swinton, Mia Goth, Angela Winkler, Lutz Ebersdorf, Jessica Harper und Chloë Grace Moretz verspricht eine tatsächlich wagemutige Neuinterpreation der bildgewaltigen Hexensaga zu werden.

Filmrtrailer: Suspiria

Für den Soundtrack wollte Guadagnino unbedingt Thom Yorke und dieser hatte vor dem Projekt großen Respekt, schließlich hat der Original-Soundtrack der Prog-Rock-Band Goblin unter Filmfans einen legendären Ruf und die Folk-Horror-Flüstertitelmelodie ist eine der berühmtesten im Horrorkino. Argento und die Band arbeiteten damals sehr eng zusammen, um diesen dichten und atmosphärischen Sound zu schaffen, der einem bis heute einen Schauer nach dem anderen über die Haut jagt. Yorke erarbeitete sich einen Zugang zum Thema, "making spells". Das Ergebnis - zauberhaft:

Video: Suspirum

Bislang sind drei Tracks von Yorkes Score veröffentlicht und er ging nicht in die Falle, Goblin kopieren zu wollen: Auf "Suspirum" und "Has Ended" wurden Erinnerungen an Radiohead oder an Massive Attack geweckt, aber auf "Volk" wagt sich Yorke an Goblins Methode heran und öffnet die unheimlichen Giallo-Welten, begleitet von strangen Synthie-Sounds, wobei die Instrumentierung unruhig und kakophonisch hin und her schwangt - White Noise at it's best.

Mit diesen unterschiedliche Songs aus dem "Suspiria"-OST kann man sich offenbar auf einen äußerst atmosphärisch dichten und vielfältigen Score freuen: Yorke ließ sich dafür nicht nur von der italienischen Bandlegende inspirieren, sondern auch von Krautrock und dem Berlin der Siebzigerjahre, wie er im Vorfeld erzählte. Der Soundtrack ist damit die dritte Solo-Arbeit von Yorke und wird als Doppel-Album erscheinen.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Björk The Gate Offizielles Video

Top Ten: Musik aus Island

Von Electronica über Dreampop hin zu Neoklassik
Lange Zeit war Björk der einzig bekannte musikalische Export aus Island, doch inzwischen hat kein Land der Welt eine höhere Musikerdichte und mehr international bekannte Bands pro Einwohner zu bieten. Höchste Zeit also, die Top Ten (mít dén méístén Ákzéntén ín éíném Tónspión-Artíkel évér) vorzustellen.
Björk - Videos

Visionäre Videos: Die zehn besten Clips von Björk

Innovativ und intim – nicht nur musikalisch ein Genie
Das Zusammenspiel von Musik und Videos ist bei Björk Synchronizität pur: Wie bei einem Gesamtkunstwerk harmonisiert beides perfekt miteinander. Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Videos von Björk:
Thom Yorke - Impossible Knots (Live) (Screenshot)

So klingen die neuen Songs von Thom Yorke

Two Feet Off The Ground
Am vergangenen Dienstag hat Radiohead-Frontmann Thom Yorke einige Songs zum ersten Mal live präsentiert. Seht euch hier die Mitschnitte und die Setlist vom Konzert an. 
Björk (Pressefoto)

Björk kündigt neues Live-Album an

Mehr Flöten!
Björk möchte eine Live-Neuinterpretation ihres neunten Studioalbums veröffentlichen. Im Mittelpunkt dieses Projekts steht ein ganz bestimmtes Instrument: Die Flöte.